29.01.08 21:27 Uhr
 321
 

Fußball/DFB-Pokal: Der Wuppertaler SV unterliegt Bayern München

Der Wuppertaler SV ist im DFB-Pokal gegen Bayern München ausgeschieden. Das Spiel, das in der Gelsenkirchener Veltins-Arena stattfand, endete vor 61.482 Zuschauern (ausverkauft) mit einem 5:2-Sieg des Erstligisten.

Der Rekordmeister ging in der 15. Spielminute durch ein Kopfballtor von Klose in Führung. Damm erzielte das 1:1 für den Regionalligisten in der 26. Minute. Im direkten Gegenzug traf erneut Klose für München bevor zwei Minuten später Saglik den Ausgleich erzielte.

In der 50. Minute gingen die Münchener durch ein Kopfballtor von van Buyten mit 3:2 in Führung. Vier Minuten danach traf Toni zum 4:2. In der 88. Minute erhöhte Hamit Altintop noch auf 5:2.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, DFB, Pokal, DFB-Pokal, Wuppertal
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2008 21:16 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, aber der Regionalligist hat alles versucht. Bayern ist halt doch eine Nummer zu groß gewesen.
Kommentar ansehen
29.01.2008 21:30 Uhr von flomoho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tjoa: den Wuppertalern ging wohl nach der 1. Hälfte die Puste aus...
Kommentar ansehen
29.01.2008 21:35 Uhr von marshaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
war: aber eine grosse leistung von wuppertal und gegen die bayern muss man aber erst zwei tore erzielen........
Kommentar ansehen
30.01.2008 13:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe: erst spaet ein paar ausschnitte gesehen.....die wuppertaler waren wirklich gut, aber das stimmt.....die kraefte haben nachgelassen bei den wuppertalern....zum glueck fuer die bayern
Kommentar ansehen
30.01.2008 17:58 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also so: gut waren die Wuppertaler auch nicht. Klar, si ehaben 2 Tore gemacht, aber daran waren die nur zu 25% beteiligt. Der Rest lag an der grandiosen Abwehrarbeit der Bayern. Und ich weiß wovon ich rede, ich stand auf Torhöhe.
Was ich viel wichtiger finde ist, das Bayern sich nach nicht so starken Testspielen einigermaßen gefangen hat.

PS: Die sollten sich da in Gelsenkirchen mal Gedanken über ihre PArkplatzsituation machen. Kann jawohl nicht sein, daß man nach dem Spiel noch 2 Stunden aufm Parkplatz stehen muß´, weil nichts voran geht....
Kommentar ansehen
31.01.2008 13:23 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falke: zumidest einer. Hatte gedacht, es war van Buyten, aber das sollwohl Lucio gewesen sein.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?