29.01.08 17:16 Uhr
 301
 

Schweiz: Geisterfahrt erst nach 46 Kilometern gestoppt

Am späten Montagabend hat eine 38-jährige Autofahrerin die Polizisten aus drei verschiedenen Schweizer Kantonen in Atem gehalten. Auf der A3 wurde die Geisterfahrerin auf der falschen Fahrbahn gesichtet.

Zunächst war die Polizei aus St.Gallen zum nächstliegenden Ort der Geisterfahrt bei Sargans beordert worden. Da diese Patrouille nicht erfolgreich war, wurde die Schwyzer und Züricher Kantonspolizei verständigt.

Eine Sperre auf dem Gebiet des Schwyzer Kantons konnte die Fahrerin aus Österreich erst zum längst fälligen Stopp nach 46 Kilometern Geisterfahrt zwingen. Eine Blutprobe zur Messung eines möglichen Alkoholeinflusses der Frau wurde genommen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Kilometer, Geist, Geisterfahrt
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?