29.01.08 15:51 Uhr
 491
 

Bayern: Explosion bei stillgelegter Tankstelle fordert ein Todesopfer

Bei Abrissarbeiten an einer früheren Autobahntankstelle im bayerischen Piding hat eine Explosion ein Todesopfer gefordert.

Ein bislang nicht identifizierter Mann war bei den Abrissarbeiten an einem Dieseltank im Einsatz, als dieser plötzlich explodierte. Der Arbeiter flog 50 Meter durch die Luft und prallte schließlich auf die Gegenfahrbahn. Laut den Angaben war er zu diesem Zeitpunkt bereits tot.

Das Unglück hatte eine Rettungsaktion der Feuerwehr zur Folge, bei der eine beidseitige Sperrung der Autobahn A8 nötig war. In der Folge ereigneten sich mehrere Auffahrunfälle, bei denen sich eine Frau schwere Verletzungen zuzog.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Explosion, Tankstelle, Todesopfer
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2008 18:24 Uhr von spatenklopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: aber in der Quelle steht auch nicht mehr.

Aber werden normalerweise nicht bei Abriss,- Schweiß- und sonstigen Arbeiten an Kraftstofftanks, diese vorher mit einem nicht brennbaren Gas geflutet.
Kommentar ansehen
29.01.2008 19:55 Uhr von Travis1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ spatenklopper: Diesmal wohl nicht!
Kommentar ansehen
30.01.2008 03:17 Uhr von SaltyCat78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spatenklopper: Warum? das kostet doch nur Zeit ... *bumm*
Kommentar ansehen
30.01.2008 09:10 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenn das mit: wasserdampf, bei uns haben sie den tank dann immer ne stunde mit heißem wasserdampf gespült. danach war er garantiert sauber... und man konnte mit ruhigem gewissen daran schweissen :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?