29.01.08 12:55 Uhr
 1.117
 

Englands Fußballstar Ashley Cole: "Ich brauche kein Kondom, sie testen uns bei Chelsea!"

In England brodelt die Gerüchteküche um Chelsea-Star Ashley Cole. Wie die "Sun" nun berichtet, hat ein 23-jähriges Model namens Brooke Healy brisante Details von einem One-Night-Stand mit dem Chelsea-Star verraten. Sie behauptet, Cole hätte sie letztes Jahr mit den Worten "Ich brauche kein Kondom, sie testen uns bei Chelsea" zum Weglassen des Überziehers überredet.

"Sun" sieht Parallelen zu dem Seitensprung Coles mit der 24-jährigen Friseurin Aimee Walton. Als Aimee infolge des Techtelmechtels eine Schwangerschaft befürchtet haben soll, wurde ihr angeblich von Freunden des Fußballers Bargeld für eine Abtreibung angeboten.

Brooke erging es offenbar ähnlich. Demnach hätten sich Wochen nach der Affäre Freunde Coles bei der 23-Jährigen gemeldet, um herauszufinden, ob eventuell eine Schwangerschaft vorliege. Daraufhin sei sie aufgefordert worden, ein Dokument zu unterschreiben, indem sie ausdrücklich erklärt, nicht mit Cole geschlafen zu haben - gegen ein Kuvert mit 6.000 Pfund (8.100 Euro).


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, England, FC Chelsea, Kondom
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2008 12:58 Uhr von Lucky Strike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ui HIV macht vor Profisportlern halt? wusste ich noch garnicht...
die werden sicherlich nicht wöchentlich getestet. man kann sich zwischen zwei tests infizieren und kann dann andere anstecken.

mal abgesehen davon darf man die anderen "netten" krankheiten wie hepatitis etc nicht vergessen.

ich frag mich nur wer dämlicher ist, der sportler oder die tussi.
ich persönlich würde als frau einfach nein sagen, selbst wenn es der berühmteste und begehrtes mann auf der welt wäre.
Kommentar ansehen
29.01.2008 13:07 Uhr von meisterallerklassen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vorausgesetzt, dass die: Meldung stimmt, habe ich die Befürchtung, dass Kopfbälle schwere Hirnschäden als Folge haben können und das logische Denken beeinträchtigt!

Oder wie kommt man zu so einer dummen Aussage?

P.S. Möglich wäre auch, dass sie sich das Hirn weggesoffen haben, ist ja auf der Insel des öfteren Gang und Gebe!
Kommentar ansehen
29.01.2008 19:28 Uhr von matrix089
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: "Verantwortungslos" ist wohl noch milde ausgedrückt. Bis etwas bei ihm nachgewiesen werden kann, hätter er sicher schon viele andere angesteckt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?