29.01.08 11:10 Uhr
 478
 

Schweden: Zwergwüchsige Räuber klauen während Busfahrt Wertsachen aus Gepäck

Menschen mit kleinem Körperwuchs werden in den Überlandbussen in Schweden zum Diebstahl benutzt. Sie werden heimlich von Helfern im Gepäck versteckt und an Bord der Busse gebracht.

Nach Fahrtbeginn entwenden die kleinen Diebe unbehelligt im Laderaum Wertvolles aus den anderen Koffern und Taschen und verstecken sich mit der Beute in ihrem Gepäckstück. Nach dem Ende der Reise nehmen die Helfer die Räuber samt Beute im Gepäck wieder an sich.

Bis die Diebstähle auffallen, ist es bereits zu spät, da sind die Gauner bereits weit weg. Nun will das Reiseunternehmen Swebus Kameras zur Überwachung einbauen. Schwedens Polizei überprüft die Verbrecherkartei nach kleinwüchsigen Straftätern.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweden, Räuber, Schwede, Zwerg, Gepäck
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2008 11:16 Uhr von Travis1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach: jeden Koffer mit einem kräftigen Probetritt versehen.

Bei Rückmeldung nochmal treten, dann nochmal, nochmal, nochmal............. nur um sicher zu gehn.
Kommentar ansehen
29.01.2008 14:00 Uhr von ShorTine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zwergwüchsig": Ist das nicht in Deutschland eine Beleidigung?

Und kann man sich denn überhaupt sicher sein, dass die Verbrechen nicht von Kindern verübt werden? Es passiert auch in Deutschland immer wieder mal, dass Kinder von den Eltern zum Klauen abgerichtet werden.
Kommentar ansehen
29.01.2008 22:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von diesen Auswüchsen: habe ich noch nie gehört. Wenn man schon so klein geraden ist wird man von solchen Gangstern - ja Gangstern - noch übel ausgenutzt. Oder machen sie das freiwillig?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?