29.01.08 09:54 Uhr
 222
 

SMS, Computerspiele, Internet - Erste Konferenz für moderne Suchtformen

In Berlin trafen sich am Wochenende zum ersten Mal Fachleute, um sich mit dem Thema Mediensucht auseinanderzusetzen. Es wurde über den verantwortungsbewussten Umgang mit den neuen Medien wie Internet, SMS oder Computerspielen, vor allem durch die jüngere Generation, referiert.

Die verschiedenen Suchthilfe-Organisationen verzeichnen schon lange einen Anstieg der Mediensüchtigen. Hauptaugenmerk gilt hierbei dem Internet. Ein virtueller Freundeskreis löst bei den Internetsüchtigen das Erleben einer echten Freundschaft ab. Die Süchtigen bewegen sich in einer Scheinwelt.

Auch der Aspekt der Verschuldung durch SMS- oder Handysucht kam zum tragen. Bei Mediensüchtigen sind die psychologischen und gesundheitlichen Abhängigkeitserscheinungen kaum von Drogensüchtigen zu unterscheiden. Alles in allem war man bei dem Treffen auf der Suche nach einem Weg aus der Sucht.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Computer, SMS, Computerspiel, Sucht, Konferenz
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?