28.01.08 17:44 Uhr
 263
 

Legostein feiert seinen 50. Geburtstag - Inzwischen über 2.000 Bauelemente

Der Legostein ist nun 50 Jahre alt: Am 28. Januar 1958 holte sich Ole Kirk Christiansen das Patent auf seine mittlerweile weltbekannten Kunststoffsteine. Der dänische Tischlermeister produzierte und verkaufte zuerst Holzspielzeug. Der Firmenname kommt vom dänischen "leg godt", was übersetzt "spiel gut" heißt.

Das war der Grundstein für die beeindruckende Firmengeschichte. Inzwischen besteht das Sortiment aus rund 2.400 verschiedenen Lego-Bauelementen mit einer Jahresproduktion von 15 Milliarden Stück.

Vom "US Fortune"-Magazin und dem Verband britischer Spielzeughersteller wurde Lego Ende der 90er Jahre zum "Spielzeug des Jahrhunderts" gewählt, vor allem wegen der "unendlich kreativen Möglichkeiten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olorin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geburtstag, Spielzeug, Element, Legostein
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2008 19:06 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Google: Wer heute auf Google schaut, findet das Logo im Lego-Design... ;-)

Sieht ulkig aus.
Kommentar ansehen
29.01.2008 10:27 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: hat Lego auch viel verloren. Ich habe noch Unmengen von LEGO-Stadt-Bausätzen. So Sachen gibt es heute gar nicht mehr zu kaufen, das meiste dreht sich nur noch um Marken, Marketing und Image. Dabei hätten gerade die es überhaupt nicht nötig.

Wie auch immer, ich kann mir eine Welt ohne LEGO nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
30.01.2008 15:41 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher?

der gelbe kleine?

wie süß

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?