28.01.08 17:07 Uhr
 287
 

Oberhausen: Linienbus verursacht 500.000 Euro Sachschaden - Fahrer war bewusstlos

Ein Busfahrer brach am Montag, 28. Januar, am Steuer seines Fahrzeuges zusammen. Der führerlos gewordene Linienbus fuhr zwei Ampeln um, drückte acht abgestellte PKW gegeneinander und riss drei Bäume um. An einer Gebäudewand endete die Fahrt dann schließlich.

Menschen wurden bei dem Unglück nicht verletzt, ein Passagier bekam einen Schock. Der Busfahrer wurde in eine Klinik gebracht.

Nach Polizeiangaben beträgt der Sachschaden rund 500.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Fahrer, Oberhausen, Sachschaden, Linienbus, Bewusstlosigkeit
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?