28.01.08 16:38 Uhr
 246
 

Dänemark: Hamburger Taxifahrer wegen Menschenhandels festgenommen

Der Hamburger Taxifahrer Cebrail Gökcen (42) sitzt seit dem 20. Dezember 2007 wegen Menschenhandels in dänischer Haft. Am 8. Dezember einigte sich Gökcen mit einem Iraner und zwei Afghanen auf einen Fahrpreis von 300 Euro für die Fahrt vom Hamburger Hauptbahnhof nach Dänemark.

Bei einer Grenzkontrolle offenbarte sich aber, dass die Passagiere nicht wie behauptet in Dänemark leben, sondern keine Ausweise hatten und wahrscheinlich illegal einreisen wollten. Alle vier wurden festgenommen. Gökcen wurde zu 50 Tagen Arrest wegen Beihilfe zum illegalen Aufenthalt verurteilt.

Gegen das Urteil legte er Berufung ein, muss aber noch bis zur Verhandlung am 13. März in Haft bleiben. Der Taxiverband Deutschland forderte Außenminister Steinmeier auf, sich für Gökcen einzusetzen. Die Kollegen Gökcens demonstrierten vor kurzem für seine Freilassung vor dem dänischen Konsulat in Hamburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olorin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Mensch, Dänemark, Taxifahrer
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2008 18:52 Uhr von kleiner erdbär
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
äh... moment mal...?! der mann hat 50 tage arrest bekommen ... also vom 20. dezember bis ...*nachrechne*... 8. februar, oder?!
aber weil er berufung eingelegt hat muss er bis zum 13. märz in haft bleiben???

also kriegt er über nen monat extra, weil er berufung eingelegt hat...?! ...die spinnen ja, die dänen!!!


ausserdem find ich das eh ne schweinerei, als ob er als taxifahrer dazu verpflichtet wäre, die aufenthaltsgenehmigungen seiner passagiere zu überprüfen... das is doch echt schwachsinn!
wenn einer in nem flugzeug illegal einreist, wird doch auch nich der pilot verhaftet ... oder im zug der lokführer oder so...
*kopfschüttel*
davon abgesehen bezweifle ich, dass ein taxifahrer weiss, welche papiere wer haben muss & wie die genau aussehen müssen (sprich ob es fälschungen sind oder so...) - also ich wüsste das auch nich...?!

btw war damals darüber im tv ein bericht, der mann ist offenbar kein einzelfall, mindestens noch ein anderer taxifahrer war damals ebenfalls aus dem gleichen grund dort in haft!!!
Kommentar ansehen
28.01.2008 20:40 Uhr von ebeni1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ nicht zu fassen. Ich kenne so einige ausländische Taxifahrer und keiner von Ihnen würde sich für soetwas hergeben. Ich weiss das weil die wirklich sowas wie einen Ehrenkodex haben.

Mei der Taxler hat die Arschkarte gezogen. Der hatte sich bestimmt gefreut das er endlich so eine gutbezahlte Fahrt hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?