28.01.08 15:54 Uhr
 1.287
 

Köln: Mitschüler trauern um erstochenen Jugendlichen (Update)

Vor etwa einer Woche wurde der marokkanischer Hauptschüler Salih aus Köln von einem 20-jährigen Russlanddeutschen aus Notwehr erstochen (SN berichtete). Der Tote wird nun seine Ruhe in Marokko finden.

Mitschüler trugen bei der Trauerfeier, die ohne Zwischenfälle verlief, T-Shirts, auf denen der Jugendliche als Engel abgebildet ist.

Derzeit dauern die Ermittlungen der Polizei noch an. Es kam mittlerweile zu diversen Demonstrationen und Protesten. Sein Bruder weigerte sich, gesammelte Spenden anzunehmen, die für die Kosten der Überführung von Salih gedacht waren.


WebReporter: ebeni1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Update, Jugend, Jugendliche, Mitschüler
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2008 13:40 Uhr von ebeni1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Beileid an die Eltern des verstorbenen Jungen. Mögest du in Frieden Ruhen. Nach meinem Wissen interessiert sich der marokkanische Botschafter ebenfalls aus dem nahem um die lückenlose Aufklärung dieses Falles.
Kommentar ansehen
28.01.2008 16:19 Uhr von Shatiel
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht: warum das so hochgeschaukelt wird... der junge ist tot, weil er selbst jmd angegriffen hat, der sich ausnahmsweise mal zur wehr gesetzt hat - zwar tragisch, aber man hat das recht, sich zu wehren, wenn man angegriffen wird... das ganze nennt man notwehr und ist fest im gesetz verankert.

und mal ne frage: was wäre, wenn die geschichte andersherum ausgegangen wäre? wenn der russlanddeutsche gestorben wäre bei diesen überfall?

dann würde keiner hier auf seiner seite stehn....
Kommentar ansehen
28.01.2008 16:28 Uhr von fBx
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
sehe ich genauso: wie shatiel... einen riesen-trauer um einen jungen, der gestorben ist, weil er jemand anderen angegriffen hat. das ist ein klassischer fall von selbst schuld.
Kommentar ansehen
28.01.2008 16:29 Uhr von mueppl
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autor: Netter Versuch einen Täter nachträglich zum Opfer zu machen.
Kommentar ansehen
28.01.2008 16:31 Uhr von Scal
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Demonstrationen und Proteste!? Falls es wirklich so war wie es in den Nachrichten bisher geschildert wird, verstehe ich die diversen Demonstrationen und Proteste auch nicht.

Aber hier heißt es:
"Derzeit dauern die Ermittlungen der Polizei noch an"

Scheinbar ist das ganze ja noch nicht lückenlos geklärt.

So rein logisch gesehen, deuten die Demos und Proteste ja darauf hin das er dort einige Freunde bzw bekannte haben die von seiner Unschuld überzeugt sind. Also sollte man wohl erstmal die Ermittlungen abwarten.
Kommentar ansehen
28.01.2008 17:55 Uhr von ebeni1
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@mueppi: Ich weiss es nicht , war nicht bei der Messerstecherei dabei. Du etwa ?

Solange nicht alles lückenlos aufgedeckt ist werden manche und darunter ich auf von der Unschuld des verstorbenem ausgehen.
Ich kann mir aber nicht erklären warum Ihr so bereitwillig gleich von seiner Schuld ausgeht . Kann mir es zwar denken, will es aber nicht glauben.

Es gibt einfach zuviele Ungereimtheiten in diesem Fall die eine normale Handhabung dieses Falles ausschliessen.

- Laut den derzeitigen Ermittlungen hat der niedergeschlagene Russland deutscher feige sein Messer gezückt und dem Verstorbenem ins Herz reingerammt. Und das wird glaich als Notwehr abgetan.

Der verstorbene war nicht als Räuber bekannt, wenn dann wäre das seine erste Tat gewesen. Ich glaube aber nicht das dem so war. Ein Jugendlicher beschliesst nicht von heute auf morgen so dermassen kriminell zu werden.
Ich gehe davon aus das die beiden Messerstecher nicht die Wahrheit ausgesagt haben.

Wie so oft unter Jugendlichen ist wird es zwischen denen zu einer Kraftprobe gekommen sein. Sicher haben die Anwälte der Messerstecher mit Ihren Klienten gesprochen bevor die von der Polizei verhört wurden.

Auch die Freunde des getöteten und sein ganzes Umfeld bestreitet das er sowas machen würde bzw.. könnte.

Nun wie auch immer. Die Polizei soll Ihre Arbeit tun und nicht wischi waschi ermitteln.

Angestahelt von den Münchner U Bahn Schlägern haben hier manche SN User über solche Fälle gleich Vorurteile und lassen sich leicht beeinflussen und übersehen viele Ungereimtheiten bzw. wollen es nicht sehen.

Nun wie auch immer, Spekuliren wir lieber nicht und lassen die Ermittler mal ermitteln.
Kommentar ansehen
28.01.2008 18:23 Uhr von Shatiel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
außerdem: hab ich gelsen, dass der tote schon ein vorstrafenregister hatte...
Kommentar ansehen
28.01.2008 21:10 Uhr von Premier-Design
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ebeni1: Der Typ hat den Russlanddeutschen und seinen Kumpel angegriffen, der Russlanddeutsche hat sich gewehrt, der eine Angreifer ist tot. Finde ich gut so! Finde ich besser, als wenn dieser Salih den Russlanddeutschen abgestochen hätte. Sollten sich mal die ganze anderen Salihs und wie sie alle heissen ein Beispiel daran nehmen und die Idee, jemanden auszurauben, mal wieder schön sein lassen. Schade um die Angehörigen, aber die Entscheidung lag in Salihs Hand, und er hat sich eben für das Falsche entschieden.
Kommentar ansehen
28.01.2008 21:29 Uhr von Borat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon klar: Wohlbemerkt es handelt sich bei dem Notwehr-Täter um einen Russlanddeutschen..

Aber lest mal das hier was der Kölner Express dazu schreibt:
http://www.pi-news.net/...
Kommentar ansehen
28.01.2008 22:09 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Hat: schonmal jemand die möglichkeit in betracht gezogen das eventuell auch die die in "notwehr" gehandelt haben die Täter sein könnten?

Ich weis nicht ob es bei der Sache unabhängige Zeugen gab von dem was ich bisher gelesen hab ist mir dahingehend noch nichts aufgefallen. Wenn es keine Zeugen gab steht man hier vor 2 potentiellen Tätern die sich sicher nicht gegenseitig in die Pfanne hauen werden.

Ist aber reine spekulation das ganze jetzt.
Kommentar ansehen
29.01.2008 00:48 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@gedeon: lern lesen und geh andern nicht aufn geist ich rede von der von mir geschriebenen Variante.

Wenn die "Opfer" die einzigen Zeugen sind ist die Version der Opfer höchst fragwürdig. Das heist nicht das sie nicht stimmen könnte jedoch müssen die aussagen sehr genau auf widersprüche untersucht werden.
Kommentar ansehen
29.01.2008 03:29 Uhr von ebeni1
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Premier-Design: Zitat
" Finde ich gut so! Finde ich besser, als wenn dieser Salih den Russlanddeutschen abgestochen hätte. "


Wie hätte denn der Salih den Russland deutschen abstechen sollen ? Er hatte gar kein Messer !

Was wiederrum einem schon komisch vorkommt wenn mann bedenkt das er er vorgehabt haben soll einen Raub zu begehen.

" Sollten sich mal die ganze anderen Salihs und wie sie alle heissen ein Beispiel daran nehmen und die "

Saekasmus ! - Ja die ganzen anderen Salichs werden sich sicher einen Beispiel daran nehmen. Die werden zuerst zustehen dann ausrauben.

Sagt mal ? Ihr geht von einem Raub aus weil die 2 Messersteher das so ausgesagt haben ? Kommt euch nicht einmal die Idee das die beiden Messersteher lügen könnten ? Warum soll Salih unbewaffnet einen Raub begehen ? Ergibt doch keinen Sinn.

Hier werden 2 Messerstecher zum Opfer gemacht während auf der anderen Seite ein Junge gestorben ist .
So bereitwillig ohne zu hinterfragen steht mann hinter den Wiedersprüchlichen Aussagen der Messersteher?

Was sehr Mekwürdig ist das die Messersteher sehr schnell undzwar innerhalb 12 Stunden aus Polizei Gewahrsam entlassen wurden.
Die Justiz hatte ein besonderes Interesse daran diesen Fall so schnell wie möglich als Notwehr abzutun.
In eindeutigeren Fällen mit zig direkten Augenzeugen wo sogar Kameraaufnahmen vom Tathergang gibt werden Migranten über 10 Monate in U Haft gesteckt .

Und bei diesem Fall dauert es 12 Stunden obwohl nur die beiden Messerstecher ausgesagt haben das es ein Raub war. Ein weiterer Zeuge konnte nur bestätigen das der niedergeschlagene zugestochen hat und nicht mehr.

Jetzt gibt es einiges noch zu klären.
Zumbeispiel wie es sein kann das ein Migrant 10 Monate in U Haft geht obwohl der Tathergang und somit die Notwehr eindeutiger ist im gegensatz zu diesem Fall.

- Die Polizei hat erst eine Woche nach der Messerstecherei angefangen bei umligenden Häusern zu klingeln um eventuel weitere Zeugen ausfindig zu machen.

- Wie heisst der Statsanwalt der die beiden Messerstecher innerhalb 12 Stunden frei lies und welchen Werdegang hat er ? In welchen ähnlichen Fällen hat er wie entschieden ?

Wir wissen es nicht. Diese und hunderte ähnliche Fragen stellen sich automatisch wenn es soviele Wiedersprüche gibt.

Haben die Eltern von Salih nur Pech das Ihr junge nicht Markus oder Hans heist ?

Die Eltern von Salih sollten sich schleunigst einen guten Anwalt nehmen und versuchen aus eigener Tasche ermitteln zu lassen.
Ich kann mir denken das genügend Spender bereit sind dies zu unterstützen.
Kommentar ansehen
29.01.2008 03:38 Uhr von ebeni1
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Mephisto92: Es gab nur einen Zeugen der gesen hat wie zugestochen wurde , aber es gibt bis jetzt keine Zeugen die bezeugen das es ein Raub war.

Nach diesem einem Zeugen - stand der niedergeschlagene Zeuge auf und rammte das Messer ins Herz von Salih.

Nach der ersten Version der Aussagen soll der danebenstehende Russland deutscher zugestochen haben um seinen Freund zu beschützen.

Mehr konnte der dritte Zeuge nicht bezeugen.

Manche schreiben hier von weiteren Zeugen aber dem ist nicht so , noch nicht !

Es gibt lediglich einen und nicht weitere !

Und natürlich die der Messerstecher die von allen bereitwillig als Opfer angesehen werden.
Kommentar ansehen
29.01.2008 07:16 Uhr von ebeni1
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Gedeon: Hör endlich auf mit deinen 2 Accounts negativ Punkte zu verteilen , das nervt !
Kommentar ansehen
29.01.2008 07:43 Uhr von Sant_Gero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid: den Ältern und verwandten.

Wir werden sehen, was die Ermittlungen ergeben.

@ebeni1 (BOTR?)

Wieso setzt du die Unschuldsvermutung nur für den Niedergestochenen aber nicht für den Ausführenden (war übrigens nur einer, also nicht die *beiden Messerstecher*.
der andere lag anscheinend noch benommen am Boden)
an?
Und zumindest ein paar deineraufgeworfenen Fragen wurden an anderer Stelle schon beantwortet.
Nettes Bild übrigens in deiner VK. Wie ar das noch mit Respekt vor den religiösen Gefühlen anderer?


MfG
Kommentar ansehen
29.01.2008 10:22 Uhr von dietmaar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Täter wird gehuldigt - das Opfer wird verhöhnt: Es ist traurig, daß der Täter seinen Raubüberfall nicht überlebt hat und die Eltern müssen nun mit der Trauer leben. Doch warum, so frage ich mich, hat man hier mit dem Täter mehr Mitleid als mit dem Opfer?
Warum ist kein Interessenvertreter der ausländischen Mitbürger bereit hier für das Opfer und gegen den Täter Partei zu ergreifen?
Geht es doch um den Kampf des Islam gegen uns Deutsche? Ich habe manchmal ein ungutes Gefühl.
Kommentar ansehen
29.01.2008 22:24 Uhr von Egsona
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Salih aus Kalk: Ich möchte einen Kommentar abegeben zum Thema: Salih
aus Kalk! Leute der Junge war erst 17 Jahre alt, er war fast
noch ein Kind hatte das ganze Leben vor sich! Das er angeblich" einen anderen Überfallen haben soll , rechfertigt nicht das mann mit einem Messer einfach losticht!jeder auch der Russlanddeutsche sollte wissen wenn ich jemanden mit einem Messer ins herz steche dann nehme ich ihm das leben.Ich habe eben gelesen das eine Dame geschrieben hat
sie wäre von den Jungens in kalk als Rassistin und scheiß deutsche beschimpft worden. ich habe das ganz anders erlebt auch ich war heute in Köln kalk gewesen und habe junge Menschen gesehen 15 / 16 jahre alt die verbittert sind,
deren verzweiflung mann spüren kann wenn mann versucht sich in sie reinzuversetzten.Es sind Kinder die hier in unserem Land geboren wurden, die kaum noch ihre Muttersprache sprechen können! sie haben hier ihr leben nicht in marrocco oder der türkei! Was ist das für ein gefühl wenn eine Anwohnerin der Kalker Hauptstraße den jugendlichen ihre Abscheu offenbart indem sie sagt: ich habe gesehen wie euer freund abgestochen wurde aber ich wollte nicht helfen ihr kanaken sollt mal lieber verschwinden! Das errinert mich an meine zeit als ich auf der Sonderschule gewesen bin und mann meinte mich deswegen bespucken und beschimpfen zu müssen, auch ich wurde dadurch nicht ruiger sondern aggresiver und habe noch mehr draufgehauen
weil ich mir in meiner verzweiflung gar nicht mehr zu helfen wusste. Meines erachtens haben die deutschen gar nichts aus ihrer schlimmen geschichte gelernt, irgendwo muss es immer einen sündenbock geben an dem ich meinen eigenen Frust abreagieren kann. Es ist verdammt traurig und einige der jungen haben heute das ausgesprochen was ich hier schreibe: wir wollen keinen hass , keine gewalt aber mann zwingt uns anders zu reagieren weil mann uns nicht so akzeptiert wie wir sind .

Sandra
Kommentar ansehen
29.01.2008 23:01 Uhr von Egsona
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Salih aus kalk: Premier Design ich glaube du weist nicht was du da schrweibst oder?" (Zitat: der Typ hat den Russlanddeutschen
angeriffen, der Russlandeutsche hat sich gewehrt der Angreiger ist tot Zitat: Finde ich Gut) du kannst doch nicht im
Ernst behaupten das es gut ist jemanden einfach abzustechen sind wir hier im willden kauskasus das jeder endscheiden darf wann er jemanden absticht oder was? derjenige der soetwas von sich gibt gehört mal gehörig den hintern versohlt sorry! Wenn sali den Russlanddeutschen überfallen haben soll, ist es dann korrect das dieser direkt auf ihn einsticht und dann noch ins herz? der junge mann hat
seinen Vertstand warscheinlich in Kasachstan gelassen! ist ihm nicht bewusst das er jemanden auch anders auser gefecht setzten kann als ihm ein messer ins herz zu stechen? Salih war 17 Jahre alt ! Das mann in dem Alter schonn mal Dinge macht die nicht gerechtfertigt sind keiner kann von sich behaupten das er in seiner schulzeit nicht mal Mist gebaut hat oder jemanden anders vermöbelt hat, vielleicht ist mann in der Schule auch mal vermöbelt worden
Aber haben wir dann direkt mit einem messer losgestochen?
Was ich heute iN kalk gesehen habe waren junge menschen
14-17 Jahre alt die verzweifelt sind, deren verzweiflung mann spürt wenn mann versucht sich etwas in sie reinzuversetzten.
Es sind Kinder die hier geboren wurden, die Deutsch besser sprechen als marrokanisch oder türkisch! Sie sind hier geboren hier ist ihr zuhause es sind Kinder unseres Landes.
Trotzdem hören sie jeden tag ihr gehört hier nicht hin, ihr seid hier nicht erwünscht, wir akzeptieren eure lebensvorstellungen nicht. Wir in deutschland haben eine traurige geschichte eine geschichte die wir eigentlich nicht vergessen sollten, damals haben tausende gewusst was mit den juden passierte niemand hat was getan aber alles haben es gewusst. Ich bin tarurig das der deutsche ein mensch ist der keinen Freiden finden kann der immer wieder einen sündenbock braucht um seinen eigenen Frust abzubauen.
Kommentar ansehen
30.01.2008 14:40 Uhr von Egsona
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Salih: Gedeon wenn du meinen Text liest wirst du verstehen was ich meine! es geht absolut nicht um diefrage wer ist hier Täter
wer Opfer , das langatmig zu diskutieren bringt null! es geht darrum das der Junger Russlanddeutsche sich genauso an Regeln halten muss wie alle in diesem land wenn er hier leben will. Keiner hat das ungeschränkte recht hier mit einem messer durch Kalk zu rennen und einen anderen hinterlistig abzustechen. Wenn der der Herr meint das er das hier tuen darf dann muss er dafür auch bestraft werden er sollte wenn er als RUSSLANDDUTSCHER hierher kam doch das Strafgesetzbuch kennen und zumindest mit 20 jahren wissen das mann einem menschen tötet wenn mann in sein herz sticht.Wenn einem das mit 20 Jahren nicht bewusst ist tut es mir leid das die Eltern dem jungen das nicht beigebracht haben. Gewiss mag sein das Salih provoziert hat das er Mist gemacht hat das er über grenzen gegangen ist ich mag das nun nicht beurteilen da ich den jungen nicht kenne, Aber wenn mich jemand angreift kann ich ihn auch anders auser
gefecht setzten als ihm ein messer in die brust zu stechen.
Wenn hat dasdenn jetzt geholfen gedeon? dem Russlanddeutschen der nun sein ganzes leben mit der Schuld leben muss einen Menschen getötet zu haben? salih der nun nie mehr wiederkommt? was meinst du was jetzt passiert? denkst du das der junge Mann jetzt noch ruig durch kalk gehen kann? er hat dadurch das er jémanden abgestochen hat noch mehr hass provoziert es wird zwichen
den Volksgruppen in Kalk so nie Frieden sein. Schade doch für die menschen die in Frieden leben wollen oder?
Kommentar ansehen
30.01.2008 14:59 Uhr von Sant_Gero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Egsona: *Gewiss mag sein das Salih provoziert hat das er Mist gemacht hat das er über grenzen gegangen ist ich mag das nun nicht beurteilen da ich den jungen nicht kenne,*

Aber du magst beurteilen , dass der RUSSLANDDEUTSCHE ( hast du nicht eben noch bemängelt/angeklagt, dass man jungen Menschen vorhält, dass sie nicht hier her gehören?
warum hat dass dann so eine Gewichtigkeit für dich?) sein *Opfer* *hinterlistig* absticht.
Natürlich in voller Absicht und mit chirugischer Präzision ins Herz.
Du kannst dich ja einmal auf denn Gedankengang einlassen, dass in der heutigen Jugendkultur es als schick gilt seinem Kontrahenten nach dem Niedergang noch ein paar mal ordentlich eine Richtng Gesicht/Kopf mitzugeben. Im Hinblick darauf könnte der Russlanddeutsche ebenfalls todesangst gehabt haben?.


*Ich bin tarurig das der deutsche ein mensch ist der keinen Freiden finden kann der immer wieder einen sündenbock braucht um seinen eigenen Frust abzubauen.*

Und ich bin froh, dass du dich überhaupt nicht in Vorurteile ergehst, sondern dich darauf beschränkst andere auf ihre hinzuweisen.
Kommentar ansehen
30.01.2008 20:32 Uhr von Egsona
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Salih Kommentar von gedeon: Lieber gedeon

Wer schreibt denn hier immer Vom Russlanddeutschen. lese
mal die ganzen texte durch wenn du des lesens mächtig bist!
Jeder mensch hat Vorurteile irgendwie! Es ist nur wichtig diese Vorurteile nicht Eskalieren zu lassen!Aber wenn du dafür Bist jemnanden einfach abzustechen bitte schön das ist
dann wohl deine meinung, meine Meinung ist das nicht und darrüber bin ich auch verdammt froh ! Übrigens glaube ich nicht das du letztendlich in Köln Kalk großegeweorden bist
oder? warscheinlich bist du ein Bürchlein aus Mariuenburg oder Hahnwald der gar nicht mitbekommen hat was es heißt
diskriminiert zu werden, wenn du es wüsstet würdest du diese Töne die du hier spuckst nicht bringen. Übrigens idee
wie wäre es denn wenn du das was du denkst mal vor den
Freunden Von Salih sagen würdest hab doch mut und diskutiere mal mit ihnen.

egsona
Kommentar ansehen
30.01.2008 21:27 Uhr von Shatiel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sachtma: was gehtn hier?

warum versteht keiner, dass der russlanddeutsche (deutscher staatsbürger, da deutscher pass - ich verbitte jedwede anmerkung von wegen "sind wir hier im willden kauskasus das jeder endscheiden darf wann er jemanden absticht oder was" -.-) aus NOTWEHR gehandelt hat? Dass er befürchten musste, selbst wie sein Freund niedergeschlagen zu werden? Und die wirklich dämliche vorstellung, dass der absichtlich ins herz gestochen hätte... wenn du unter panik bist, kriegst du gar nicht mit, wie du dich wehrst...

wenn jetzt zB. eine Frau von einem Mann verfolgt wird, die frau rennt und rennt, fällt und aus angst plötzlich etwas nach ihm wirft.. irgendwas, zB n großen stein.. der verfolger wird am kopf getroffen und verblutet, hetzt ihr dann gegen die frau, nur weil sie ja so präzise seinen kopf verletzt hat?

und dann noch der arme junge war erst 17... es werden kinder von diesen 17 jährigen verprügelt - die sind grad mal erst 14 oder 15... was ist mit denen? der kerl hat was sehr riskantes und überaus dummes getan - das opfer hat sich gewehrt und salih ist gestorben. schlimm für die familie, schlimm für die bekannten - aber selbst die müssen zugeben, dass salih scheiße gebaut hat.

und bevor jetz iwas von wegen "ach du bist ja au nit von hier" kommt - stimmt, ich bin nicht von da, aber ich weiß sehr wohl was es heißt, verprügelt zu werden von 2 jahre älteren kindern, und das war in der grundschule...
Kommentar ansehen
30.01.2008 22:20 Uhr von Egsona
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
salih: Liebe Shatiel

du musst hier gar nichts verbieten, jeder in diesem Forum
hat freie Meinungsäuserung ok? deine statment hier: russlanddeutscher- deutscher pass-deutscher stattsbürger
sagt sehr vieles aus! was wäre denn gewesen wenn Salih
den Russlandeutschen niedergestochen hätte? dein aufschrei in diesem Fall hätte ich warscheinlich durch dreisig
wände gehört! Warscheinlich wäre es bei salih keine Notwehr
oder? dann würde argumntiert schiebt mal die Kriminellen ausländerkinder ganz schnell zurück! Bei einem russlanddeutschen sagt mann das nicht denn er hatte ja eine deutsche oma oder einen opa! Ich habe in meiner langen Arbeit mit Flüchtlingen oft solche parolen gehört wie deine
ich habe auch oft gesehen das leute aus Polen oder russland vorgezogen worden vora nderen volksgruppen deren kinder
hier geboren sind. Ich bleibe dabei zu sagen das der Junge aus Russland kein recht hat einfach jemanden niedezustechen. In kalk brennt die lunte schon sehr lange und wenn jeder hier Mit einem messer rumrennt dann müssen wir bald damitrechnen bei jeden blöden blick oder spruch ein messer im hezen zu haben na vielen danK!Salih hat vielleicht Mist gemacht ok weis ich nicht kann ich auch nicht sagen, ich lebe in Buchforst und kann nicht auf die Kalker Hauptstraße schauen, Aber salih ist auch ein Kind Gottes genau wie alle anderen menschen auch ! Wenn er Mist gemacht hat dann gibt es Alternativen ihn auswer gefecht zu setzen mann muss niemanden töten das muss ein 20 Jähriger eigentlich wissen.Wie gesagt wenn du nicht aus einem Brennpunkt kommst kannst du gar nicht ansatzweise beurteilen wwas es heist diskriminiert zu werden.Warscheinlich lehrt euch eure gymansialerziehung soetwas nicht,

Egsona
Kommentar ansehen
30.01.2008 23:19 Uhr von Shatiel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was bitte: ist das denn für ein unsinn....

erstens: klar freie meinungsäußerung... deswegen muss man aber nich beleidigend werden, und das war was ich gemeint hab.

zweitens: wann verstehst du endlich, dass NIEMAND sagt, es ist toll dass er tot ist, sondern dass wir hier den täter zum opfer machen, was total falsch ist. Salih hat dem mist verzapft und ist leider nixcht mehr lebend aus der sache raus, dass ist aber nicht sache des russlanddeutschen, der aus NOTWEHR gehandelt hat. UND andersherum wäre es doch genauso, also wenn salih den russlanddeutschen aus notwehr getötet hätte, dann wäre salih auch nicht verhaftet worden. UND das gesetz ändert sich nicht, nur weil man aus einem sozialen brennpunkt kommt.

drittens:ich schreibe keine parolen, ich mag es nur nicht, wenn leute sowas sagen wie du, dass jmd minderwertiger ist nur weil er woanders herkommt, du bist nämlich der der hier diskriminiert.

viertens: Wenn du selbst mal kurz davor bist, niedergeprügelt zu werden, und angst um dein leben UND um das deines Freundes hast, will ich sehn, wie klar du noch handeln kannst und einen tötlichen treffer vermeidest.


und fünftens: ich muss mir nicht gefallen lassen, wegen meines schulischen werdegangs von dir angegangen zu werden. Ich halte mich für nichts besseres, ich selbst habe zwar auch einen deutschen pass und bin hier geboren, bin aber halbitalienerIN (man bemerke, ich bin weiblich...)
Kommentar ansehen
30.01.2008 23:36 Uhr von Sant_Gero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
egsona: Nochmal, wie kommst du bitte dazu den Tathergang in Bezug auf den 20-jährigen genau zu kennen und zu werten, sobald es aber um Salih geht ist nichts eindeutig bzw. du warst nicht dabei und kannst keine genaue Einschätzung geben.
Das ist auch eine recht einseitige Betrachtung.
Warte doch die Ermittlungen ab und solang gehe vom derzeitigen Kenntnisstand aus.
Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?