28.01.08 09:30 Uhr
 747
 

Landtagswahl in Hessen: CDU trotz großer Verluste stärkste Partei

Bei der Landtagswahl in Hessen ist die CDU nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis als stärkste Partei hervorgegangen. Allerdings musste die Partei des amtierenden Ministerpräsidenten Roland Koch große Verluste hinnehmen.

So liegt die CDU mit 36,8% denkbar knapp vor der SPD mit Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti, die auf 36,7% der Stimmen kam und einen erheblichen Stimmenzuwachs verbuchen konnte. Drittstärkste Kraft in Hessen ist die FDP (9,4%) vor den Grünen (7,5%).

Da auch die Linke mit 5,1% der Stimmen in den Landtag eingezogen ist, dürfte die Regierungsbildung schwierig werden.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Verlust, Partei, Hessen, Landtag, Landtagswahl
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2008 23:50 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Hessen scheint es nicht wirklich gut, dass die Linken im Landtag sind. Jetzt kommt eine Regierung voller Kompromisse, egal in welcher Konstellation. Gelb-Schwarz oder Rot-Grün wäre besser gewesen.
Kommentar ansehen
28.01.2008 09:37 Uhr von Lucky Strike
 
+26 | -29
 
ANZEIGEN
wer ist bitte so bekloppt: und wählt die scheiß linke partei?
das sind doch völlige nichtsnutze, welche man noch nicht mal als besucher in nen landtag lassen sollte.
Kommentar ansehen
28.01.2008 09:48 Uhr von usambara
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Klammeraffe Koch will mit allen Mitteln MP bleiben- nur wie?
Die Hauptstadt Berlin wird Rot-Rot regiert, warum
geht das nicht in Hessen?
Kommentar ansehen
28.01.2008 09:50 Uhr von Silenius
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@Lucky Strike: Interessantes Verständnis einer lebendigen Demokratie.
Kommentar ansehen
28.01.2008 09:51 Uhr von hpipe1985
 
+15 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.01.2008 10:13 Uhr von PruegelJoschka
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Braun, ist nicht genug! Also ich bin echt froh, daß Koch auf der politischen Ebene bekommen hat, was er verdient. Doofe Sprüche und Augenwicherei brauchen schon eine egle Medien-Hure wie den Schröder und nicht so ein billiges Flittchen wie den Koch um bei der Bevölkerung fraglos anzukommen.

Das Deutsche System fördert 2 große Parteien. Aber die Bevölkerung scheint langsam die Nase voll von 2 Möglichkeiten zu haben, die zudem scheinbar aus dem gleichen Schwachsinns-Depot Ihre Mannschaften beziehen.

Ich hoffe es wird mal eine ernsthafte Politik von kompetenten Leuten betrieben und nicht dieses theatralische Maskarade, die sich mit großem Geschreie auf belanglose Meinungsmache strüzt und eingenebelt in aller Stille verfassungsfeindliche Beschlüsse macht.
Kommentar ansehen
28.01.2008 10:14 Uhr von usambara
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@activepartner: also ich weiß warum meine hessische Gemeinde
pleite ist, weil kein Unternehmen mehr Steuern
zahlen möchte- trotz riesen Gewinnen.
Meine Nichte geht jetzt im Nachbarbundesland
ins Gymnasium.
Schön wie die Hessen gewählt haben, das bricht alte
Denkstrukturen auf
Kommentar ansehen
28.01.2008 10:14 Uhr von freddy111
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
dieses: Wahlergebnis zeigt mal wieder wie blöd die Menschen sind!!
Naja typisch Deutsch!!!!
Kommentar ansehen
28.01.2008 10:26 Uhr von usambara
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@freddy111: bist du etwa Deutsch-Feindlich? ;-)
Kommentar ansehen
28.01.2008 10:26 Uhr von DerFeger
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
UND: die Wahlbeteiligung war ja nicht gerade weltbewegend
Wer nicht wählt der verändert nix
Kommentar ansehen
28.01.2008 11:21 Uhr von PruegelJoschka
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Masurek: "Auch die SPD unter Schröder hat viel bewegt"

You made my day!
Kommentar ansehen
28.01.2008 11:24 Uhr von Mi-Ka
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
activepartner und Masuren: activepartner,
du meinst aber schon diese Regierung in Berlin, die eine überschuldeten Haushalt übernommen hat und es nun schafft einen ausgeglichenen Haushalt hinzulegen?

Tja Masuren,
wie schaffe ich es aber dann, ganz ohne Kohle- und Atomstrom auszukommen und nicht einen einzigen Cent mehr zu bezahlen?
Kommentar ansehen
28.01.2008 11:47 Uhr von LordKelvin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: wahrscheinlich weil du Atomstrom kaufst, der als Ökostrom getarnt vertrieben wird und es einfach nicht merkst.
Kommentar ansehen
28.01.2008 11:50 Uhr von Silenius
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: Ich tippe auf Solar- oder Windenergie oder vielleicht sogar auf Energie durch Biomasse?
Kommentar ansehen
28.01.2008 12:09 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wie bitte? wo kommen die 0,1% auf einmal her? Witz komm raus so auf die schnelle 0,1%.... :)
Kommentar ansehen
28.01.2008 12:15 Uhr von Jimyp
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: Den ausgeglichenen Haushalt haben sie auch nur durch den Verkauf der Landesbank geschafft. In 2 Jahren siehts schon wieder anders aus. Rot-Rot ist das Schlimmste, was einem Land passieren kann.
Kommentar ansehen
28.01.2008 12:37 Uhr von Biovital22
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Denkzettelwahl ja oder nein? Hallo,

also ich finde das in Hessen der Denkzettel noch nicht genug war! Wie ist die momentane Situation Roland Koch mit seiner Partei ist wenn auch knapp vorne Regieren kann er nicht wirklich. Aber auch für die SPD sieht es nicht gut aus wenn Sie nicht mit Grünen und der Linken Koaliert was ja nach Aussagen von Frau Ypsilanti nicht sein wird.

Also es hätten mehr die Linke Wählen müssen oder Grün aber um Gottes Willen nicht den Herrn Koch, denn wer in jeder Wahl am rechten Rand Stimmen fängt der gehört abgestraft. Vor 4 Jahren war es die Kampagne gegen Doppelte Staatsbürgerschaft und diesmal das Jugendstrafrecht, der gute mann sollte mal die Partei wechseln vielleicht zur NPD die würden sich freuen über so einen Wahlkämpfer. Eine richtige Denkzettel Wahl war das jedenfals nicht, fehlt nur noch eine große Koalition in der dann die SPD nach Bundesvorbild für zusammen eingeleitete Massnahmen abgestraft wird.

Und seit wann bitte schön ist die SPD daran Schuld das Berlin Pleite ist, wie hier ein Vorredner behauptet, der sollte sich mal Informieren bevor er den Mund aufmacht! Wer hat den Berlin vor der SPD Regiert? War das etwa die CDU?

Laut der Letzten Meldung die ich kenne ist der Haushalt von Berlin auf bestem Wege sich zu Sanieren und das nur dank der harten Konsolidierungsmaßnahmen der SPD und Herrn Wowereit. Und die CDU ist doch dafür bekannt, erst die Karre in den Dreck fahren und dann anderen überlassen.

Und welche erfolge kann Herr Koch denn zum Beispiel in Nordhessen aufweisen mit denen sich die CDU immer schmückt! Arbeitsplätze? Welche die über irgendwelche Leiharbeitsfirmen mit Niedriglöhnen geschaffen wurden, in denen die Leute kurz vor Weihnachten alle entlassen werden, wiel ihnen ab Januar ein Fester Arbeitsvertrag zugestanden hätte, na Wunderbar.

Oder das Herr Koch bei der letzten Wahl den Anwohnern einer stark befahrenen Bundestrasse von 35066 Frankenberg nach 35000 Marburg den Bau einer Umgehungsstrasse versprochen hat wenn sie in nur Wählen, die warten heute noch drauf!
Und nur das Jugendstrafrecht als Thema reicht eben nicht aus um eine Wahl zu gewinnen, obwohl dasselbe meiner Meinung nach ausreichend ist, man muss es nur richtig Anwenden und nicht so lasch wie es im Moment der Fall ist.

So oder so, wird wahrscheinlich alles auf eine große Koalition rauslaufen und ob das die Wähler in Hessen wirklich gewollt haben, wage ich zu bezweifeln.

Und noch etwas ist mir aufgefallen
Zitat Anfang "Gott sei Dank hat die SPD doch nicht gewonnen. Wenn die regiert geht alles wieder den Bach runter. Nur weil der Koch in letzter Zeit nicht grade bestes von sich gegeben hat haben alle blauäugig die SPD gewählt."
Zitat Ende
und was bitte schön sollen wir dann Wählen, wenn der Herr Koch anstatt zu Regieren, nur nicht gerade bestes von sich gibt und man die SPD ihrer Meinung nach nicht Wählen kann? Und wer das, was der Herr Koch da von sich gegeben hat harmloserweise als nicht bestes bezeichnet, ist ziemlich Blauäugig.
Kommentar ansehen
28.01.2008 12:57 Uhr von ebeni1
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ampelkoalition: Es ist zur Zeit die Rede von einer Ampelkoalition zwischen SPD , Grüne und FDP.

Koch steht alleine da. Die wollen Ihn weghaben und Recht haben Sie.

Wer sich nur mit Ausländerhetze profilieren möchte ist bestimmt nicht geeignet um Hessen zu führen.
Deutschland braucht keine unfähigen und hetzenden Politiker sondern welche die Lösungen für Probleme ausdenken.

Aber nicht wie es der Koch gemacht hat. Alles auf die Ausländer abzuwälzen die nichteinmal sich wehren können kann nicht hingenommen werden.
Schön zu sehen das die Mehrheit der Menschen immernoch normal denkt.
Kommentar ansehen
28.01.2008 13:59 Uhr von freddy111
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: nein bin Deutscher
Mir passt es nur nicht das immer wieder die gleichen Gauner gewählt werden die nach der Wiederwahl das gesamte Volk
weiter verarschen.
Ich werde jedenfalls diese kriminellen Vereinigungen nicht wählen!!!
Kommentar ansehen
28.01.2008 19:16 Uhr von Tek-illa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die Hauptsache ist doch, dass Koch nen Denkzettel bekommen hat! Der Typ hat so viel kaputt gemacht was so schnell nicht mehr aufzubauen ist. Ich hoffe, dass die AMpelkoalition zu stande kommt notfalls auch eine Koalition mit den Linken. Hauptsache Koch regiert nicht weiter..
Kommentar ansehen
28.01.2008 19:29 Uhr von maflodder
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Also einige hier Vor allem Lucky...sowas von grenzdebil.

CDU toll? Merkel, SSchäuble, Koch?

Toll?

Politik der CDU toll?

Habt ihr mehr in der Tasche? Nicht?
Wer hat mehr in der Tasche?
Wer stellt die Regierung? Linke?
Wer will euch totalüberwachen? Linke?
Wer schickt unsere Soldaten in den Krieg? Linke?
Wer, wer, wer?

Leute, Leute...wer verarscht euch denn Morgens, Mittags, Abends, nachts und auch noch dazwischen?
Wer keine Arbeit hat der braucht auch nichts zu essen? Sagte das ein Linker?
Hartz4 verbrach wer? Na?
Die gewaltige Schieflage des Kapitals kommt woher, von linker Politik?
DienWehrmachtssteuererhöhung, woher kommt die?
Jedes 5. Kind lebt hier in Armut, jeder 8. ist von Armut bedroht...wer macht hier die Politik?

2 Billionen Staatsverschuldung, Privatisierung...wer regiert?

Haut doch endlich mal ab mit dieser DrecksCDU,
SPD,FDP,Grüne gleich hinterher.

Mensch Leute, diese Verbrecher bekommen von euch noch die Legitimation uns immer weiter auszubeuten.

Lucky...du bist das oftzitierte BILD-Original.

Merken denn wirklich nur die wenigsten das es mit diesen gekauften Parteien nur bergab geht, das die nur im Sinne des Kapitals regieren?
Kommentar ansehen
29.01.2008 04:10 Uhr von JackHack
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ maflodder: na neee... is schon klar, die gängigen Parteien wie CDU/CSU/SPD/FDP und Die Grünen sind alle Schei..e ...deshalb wählen wir Die Linke... da leben dann 95 Prozent unter der Armutgrenze und fünf Prozent bereichern sich nach Lust und Laune... Ganz wie im Kommunismus und Sozialismus...
Mann, bei Dir hat´s wohl auch noch nicht geklingelt???
Grüsse
Kommentar ansehen
29.01.2008 12:25 Uhr von Summersunset
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@maflodder: Genau, die linke als Oppositionspartei kann einem das blaue vom Himmel herunter versprechen, verantworten müssen sie sich für nichts.

Verantworten müssen sie sich nur für ihre Vorgänger-Partei in der DDR aber da kommen ja immer wieder gerne so schöne Spürche wie "damals hatten alle arbeit", "in der DDR war alles besser als heute". Na viel Spaß, diese Reaktionisten will ich definitiv nicht an der Macht haben.

Und selbst wenn sie irgendwann einmal an die Macht kommen, werden sie schnell von der politischen Realität eingeholt und müssen erkennen, dass man sich kein sozialistisches Wunschland aufbauen kann....außer man baut einer Mauer drumherum und schießt auf alle die sich der Mauer nähern. Aber wenn....dann wäre das sicher nur zu unser allem besten.
Kommentar ansehen
29.01.2008 20:49 Uhr von maflodder
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
JackHack Und bei dir hats im Kopp richtig geklingelt, gell?

Wer bereichert sich denn heute, und wer regiert?

Na?

Und bitte, leg deine BILD beiseite...buhhuuuh, der böse Kommunist geht um !!!

Summersunset...was versprechen denn die "Etablierten"?

Wer ist Gewinner "etablierter" Politik?

Na?

Es wär genug für alle da wenn die Etablierten und das Kapital nicht so unendlich gierig wären.



Immer erst denken, dann posten...

Aber das ist mit euch absolut geil, da wünscht man sich richtig CDU Politiker zu sein.

Fahnentreu bis in den Tod...

Komm lass dich überwachen...sing(C;
Kommentar ansehen
29.01.2008 21:11 Uhr von Vandemar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Linke" und die Totalüberwachung: Im Zusammenhang mit den Protesten gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm wurde ja vielfach von "Überwachungsstaat" und ähnlichem gesprochen. Besonders interessant war dabei, dass ausgerechnet seitens der "Linken" (als Partei) das Sicherheits-und Ordnungsgesetz in Mecklenburg-Vorpommern unter Beschuss lag.
Kleiner Haken an der Sache: es war die Linkspartei.PDS, die die Novellierung des SOG zusammen mit der SPD durchboxte.

http://www.dokumentation.landtag-mv.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?