27.01.08 22:10 Uhr
 143
 

Fußball: Ewerthon hat einen Vertrag bei Espanyol Barcelona in Aussicht

Laut "SPORT BILD-online" wird der 27-jährige Brasilianer Ewerthon höchstwahrscheinlich Stuttgart in Richtung Barcelona verlassen. Gerhard Poschner, der Berater von Ewerthon, soll mit Espanyol Barcelona kurz vor einer Einigung stehen.

Ewerthon spielt seit vergangenen Sommer für den VfB Stuttgart. Damals kam er von Real Saragossa zu den Schwaben. Der Brasilianer hat es nicht geschafft, sich beim VfB durchzusetzen.

Nun sieht es danach aus, dass der amtierende Meister Ewerthon an Espanyol Barcelona ausleihen wird. Bis zum Saisonende soll zunächst der Vertrag auf Leihbasis laufen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Barcelona, Aussicht
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2008 21:19 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Henrique Ewerthon de Souza hat in Dortmund Geschichte geschrieben. 2002 erzielte er gegen Werder das Tor zur Meisterschaft.
Kommentar ansehen
27.01.2008 22:51 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm schon komisch, dass er es in Stuttgart nicht geschafft hat. Ewerthon ist ja kein schlechter Spieler und Stuttgart hat keinen Kader, der nur aus Top-Spielern besteht, weshalb sie locker auf einen wie Ewerthon verzichten könnten.
Kommentar ansehen
27.01.2008 23:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: es scheint ja fast jeder will nach spanien...wieder ein guter spieler weniger ....wird nicht leicht fuer stuttgart einen ersatz zu finden
Kommentar ansehen
28.01.2008 00:40 Uhr von danielbs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ewerthon: Gott sei dank ist dieser tauge nichts vielleicht bald weg!Er konnte sich in Stuttgart einfach nicht durchsetzen.
Kommentar ansehen
28.01.2008 15:29 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist gut, dass er weg ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?