27.01.08 20:25 Uhr
 473
 

Madrid: Die Allianz der Zivilisationen beginnt

Seit 2004 setzen sich der türkische Regierungschef Tayyip Erdogan und der spanische Regierungschef für mehr Dialog zwischen den Zivilisationen ein. Dieser Dialog und das gemeinsame Forum sollen für mehr Toleranz und Verständnis sorgen.

In dem zweitägigem Treffen begrüßte der UN Generalsekretär Ban Ki Moon die gemeinsamen Anstrengungen und nannte es als wichtigen Weg zu einer Allianz .

Interkulturelle Konflikte, wie die Mohammed-Karikaturen, sollen in Zukunft von neuen Mechanismen gelenkt werden.


WebReporter: ebeni1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Madrid
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2008 20:11 Uhr von ebeni1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie es aussieht sitzen nicht alle Politiker tatenlos herum und diskutieren nur über Ausländerkriminalität oder Diäten Erhöhungen. Wann werden eigentlich Politiker in Deutschland für mehr Toleranz und Verständnis zwischen Ihren Mitmenschen werben ?
Kommentar ansehen
27.01.2008 20:29 Uhr von ebeni1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön zu sehen das sich wenigstens manche Politiker für den Frieden auf dieser schönen Welt einsetzen.
Kommentar ansehen
27.01.2008 23:34 Uhr von edi83
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die frage ist nur: ob sich die anderen länder daran beteiligen werden. ich denke nicht. weil die idee von einem "islamistischen türken" kommt. und man weiß ja, dass nur die ideen der anderen beachtet werden.
Kommentar ansehen
28.01.2008 09:04 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ all erdogan will mit der masche erreichen das sein muselkopftuch propaganda in der türkei nicht bemerkt wird... :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?