27.01.08 11:20 Uhr
 679
 

Schleswig-Holstein: Betrunkener überfährt auf der Straße liegenden Mann - Opfer tot

Ein tödlicher Unfall, der sich in der Nacht zum Samstag in der schleswig-holsteinischen Kleinstadt Henstedt-Ulzburg ereignete, wirft den ermittelnden Beamten Fragen auf.

Gegen 3:50 Uhr bemerkten Jugendliche nach einem Discobesuch eine auf der Straße liegende Person. Kurz darauf mussten sie mitansehen wie ein Jaguar den Mann überfuhr und ohne anzuhalten weiterraste. Die daraufhin alarmierte Polizei konnte nur noch den Tod des Opfers feststellen.

Der Fahrer des Unfallwagens konnte kurze Zeit später ermittelt und festgenommen werden. Offen ist noch die Frage, wie der Getötete auf die Straße kam. "Unklar ist aber auch, ob es sich um einen Unfall oder eine vorsätzliche Tat handelt", so eine Polizeisprecherin der Kripo Bad Segeberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chitah
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Opfer, Straße, Trunkenheit, Schleswig-Holstein, Holstein
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2008 11:55 Uhr von [email protected]
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ist: das wirklich ne news in "brennpunkte" wert? naja
Kommentar ansehen
27.01.2008 12:45 Uhr von terrordave
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja: eiskalt muss man nicht sein, nur ziemlich betrunken. aber - wenn man sich auf die straße legt, muss man nicht unbedingt damit rechnen, die nacht zu überleben...
Kommentar ansehen
27.01.2008 18:44 Uhr von Janina 2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ein 22-jähriger Jaguar-Fahrer: mann muss der Geld haben.
Oder war er mit Papis Auto unterwegs ?

http://www.bild.t-online.de/...
Kommentar ansehen
27.01.2008 19:13 Uhr von chitah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab die News da nicht einsortiert. :-)
Aber sie gehört wohl hier hin. Mir ging es eher darum das die Umstände nicht geklärt sind. Könnte ja auch ein Mord gewesen sein und dann gehört es schon hier hin, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?