27.01.08 10:22 Uhr
 3.086
 

Großbritannien: Tod von vier Kindern mit Botox-Injektionen in Verbindung gebracht

Das zur Milderung von Falten eingesetzte Muskelrelaxant Botox gerät zunehmend in die Kritik. Die weltgrößte Medikamenten-Aufsichtsbehörde "US Food and Drug Administration" meldete 180 ernsthafte Zwischenfälle in Zusammenhang mit der Verabreichung des Nervengifts.

Wie es heißt, werden 16 Todesfälle, darunter vier Minderjährige, in Verbindung mit der Kosmetik-Injektion gebracht. Weitere 87 Fälle mussten klinisch behandelt werden. Unerwünschte Nebenwirkungen seien das Auftreten von Muskelschwäche oder Schluckbeschwerden.

Ein amerikanischer Verbraucherverband fordert nun eine eindeutige Kennzeichnungspflicht für das Medikament, die auf die Todesgefahr hinweist. Botox-Herseller Allergan, der dieses Jahr einen weltweiten Umsatz von 1,1 Milliarden US-Dollar erwartet, weist darauf hin, dass die angezeigten Risiken bereits in der Anwendungsbeschreibung aufgeführt sind.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Kind, Großbritannien, Verbindung, Botox, Injektion
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2008 12:06 Uhr von cronos79
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Erdbeere: Ja, soll der neue "Hit" sein. In jungen Jahren (noch ohne Falten) Botox spritzen, um die zukünftige Faltenbildung zu vermindern bzw. rauszuschieben.
Kommentar ansehen
27.01.2008 12:07 Uhr von fruchteis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nicht? 16jährige sind auch Minderjährig, da gibts schon welche, die sich mit Erlaubnis der Eltern kosmetisch operieren lassen, da kam kürzlich erst ne TV-Sendung zu auf einem der Privatsender. KINDER in dem Sinne werden es wohl weniger sein, auch wenn das jeweils in der Überschrift steht.
Kommentar ansehen
27.01.2008 16:17 Uhr von Gregsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schlechter Titel: zwischen kindern und minderjährigen ist ein riesiger unterschied, daher unnötig reißerischer titel.

Ansonsten traurig dass bereits unter 18 jährige die notwendigkeit sehen imaginäre falten wegzuspritzen...
Kommentar ansehen
27.01.2008 17:48 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Botox wird nicht nur gegen Falten eingesetzt und im Sun-Artikel stand nichts davon, weshalb bei den betroffenen den Minderjährigen das Botulinumtoxin verabreicht wurde .

Die Einsatzgebiete von Botox sind u.a. :
- Behandlung von speziellen Bewegungsstörungen, den sog. Dystonien
- Schielen und Lidkrämpfe
- spastische Syndrome bei Erwachsenen und Kindern
- zur Behandlung übermäßigen Schwitzens (Hyperhidrosis)
- in der Schmerztherapie (bei Kopfschmerz und Schmerzzuständen der Muskulatur)
- bei der Therapie der Achalasie, einer Speiseröhrenengstellung
- Experimentell bei einzelnen Patienten mit einer Sphincter-oddi-Dysfunktion (SOD)
- zahlreiche weitere Anwendungsgebiete sind in der Erprobung, z. B. urologische Erkrankungen, orthopädische Krankheiten, dermatologische Probleme

Einige Diagnosen für den Einsatz von Botox in der Medizin wurden zwar genannt, aber der Zusammenhang mit dem Tod der Kinder nicht hergestellt. All diese Krankheiten hätten die Schlagzeile der ach so "seriösen" SUN vermutlich kaputt gemacht ... :-(
Kommentar ansehen
28.01.2008 10:49 Uhr von Glasperlchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe gelesen: daß Botox auch bei Migräne-Patienten angewendent wird. Dabei wird das Botox in den Nerv der in der Augenbraue ziemlich nah am Nasenbein sitzt gespritzt. Dadurch soll man wohl keine Migräne mehr haben.

Die armen Kinder! Ich würde meinen Kindern keine Botox-Behandlung genehmigen! Egal für welche Behandlung sie das haben wollen...
Kommentar ansehen
28.01.2008 11:03 Uhr von Alfadhir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer sich ein nervengift spritzen läst: das zum töten von menschen entwickelt wurde muss mit sowas rechnen ^^
Kommentar ansehen
28.01.2008 13:00 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Medikament, das einem Menschen helfen, ihn heilen soll, ist im Prinzip und in der falschen Dosierung immer auch ein Gift.
Das lernen Pharmazeuten schon im ersten Semester, weil man da nicht ohne Grund bei den pharmazeutischen Substanzen von "Drogen" spricht.

Und obwohl die Militärs Botox schnell als biologische Waffe für sich entdeckten (unterliegt heute dem Kriegswaffenkontrollgesetz), wurde Butolinumtoxin nicht explizit zum Töten von Menschen hergestellt, sondern ist ein natürlich vorkommendes Gift in der "freien Wildbahn" (früher häufig "überlagerten" in Wurstkonserven nachgewiesen).Clostridium botulinum als Bakterium, welches den Botulismus verursacht, gibt es überall um uns herum.
Kommentar ansehen
28.01.2008 14:41 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer stirbt weil er sich: botox der schönheit wegen spritzen lässt, verreckt wohl.
Kommentar ansehen
30.01.2008 19:02 Uhr von lakebodensee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kinder Da lassen sich Kinder bereits Botox spritzen. Na ich bin ja mal gespannt wo das noch hinführt.
Kommentar ansehen
02.02.2008 21:58 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tses: statt dem Mist einfach mal den Kapf anzusagen und dessen Einsatz besser zu kontrollieren, dürfen auch weiterhin irgendwelche Pfuscher völlig verantwortungslos solche Spritzen bei Partys setzen und anscheinend auch bei Kids..?
Das einzige Resultat der ganzen Sache ist, dass man jetzt ein Aufkleber über die Gefahren auf den Ampullen fordert..lol

"The group wants a “death risk” warning in a black box slapped on all vials."
Kommentar ansehen
02.08.2008 00:10 Uhr von jsz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe vieles über botox gehört: Ich finde es nicht gut,wenn sich kinder botox spritzen lassen.
die ärzte wollen es meiner tochter (5) spritzen,aber ich bin dagegen,weil ich vieles darüber gehört habe,was mir nicht gefallen hat.
Sie hat eine spastik in den beinen und eine verkürzte achiles sehne.Aber ich denke,auch wenn mit botox die muskelatur gelockert werden kann,kann die sehne aber nicht verlängert werden,und ich will nicht das sie ein leben lang botox braucht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?