27.01.08 09:36 Uhr
 303
 

Ausstellung in Krefeld: "Das Geheimnis der Kelten"

Eine Ausstellung zum Thema "Das Geheimnis der Kelten" findet vom 20.01.2008 bis zum 03.08.2008 im Museum Burg Linn in Krefeld statt. Die Ausstellung widmet sich der zentralen Frage, ob es von circa 800 v. Chr. bis 100 n. Chr. Kelten in Nordwesteuropa gab.

Da Überlieferungen aus der Römerzeit nichts genaues aussagen, haben Archäologen nun die Menschen der Eisenzeit unter die Lupe genommen. Herausgefunden haben die Altertumsforscher, dass vor allem die Fürsten und weitere Eliten der Eisenzeit die keltischen Sitten pflegten.

Die Ausstellung in Krefeld zeigt daher unter anderem die Grabausstattungen der Fürsten der Eisenzeit und umschreibt die Kultur und Gesellschaft der Eisenzeit zwischen der belgischen Nordseeküste und dem Rhein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hrungnir1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Geheimnis, Krefeld
Quelle: www.archaeologie-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2008 21:10 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon erstaunlich, wie modern schon damals gelebt wurde. Nicht nur dass die Kelten ihr Salz selber aus der Nordsee gewonnen haben (die Englandbewohner haben dass viele hundert Jahre später noch nicht geschafft), sie hatten auch monumentale Bestattungsriten, was der Grabhügel des Fürsten von Oss mit 52 Metern Durchmesser belegt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?