26.01.08 16:35 Uhr
 238
 

Frankreich: Polizei nimmt Bank-Betrüger Kerviel fest

Nachdem die französische Großbank Société Générale vom Börsenhändler Jérôme Kerviel um 4,9 Milliarden Euro betrogen wurde (SN berichtete), nahm ihn jetzt die Polizei fest.

Von der französischen Finanzpolizei wird er momentan zum Fall befragt. Inzwischen sei auch seine Wohnung von den Beamten durchsucht worden, so eine Banksprecherin. Jean-Claude Trichet, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), will innerbetrieblich mehr Kontrollen bei Banken.

Deutsche Banken halten sich mit Aussagen zum Fall noch zurück. Vom Bankchef Daniel Bouton wollen die Gewerkschaften bis zum 30. Januar die Wahrheit hören.


WebReporter: sokrates-platon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Frankreich, Bank, Betrüger
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2008 20:27 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlich glaube: nicht, das diese fünf Milliarden Euro den "schwarzen Montag"
ausgelöst haben. Die Hunderte von Milliarden Euro, die weltweit "verbrannt" wurden sind dagegen ein Pappenstiel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?