26.01.08 16:05 Uhr
 373
 

T-Mobile verkauft 70.000 Handyverträge in Verbindung mit dem iPhone

Laut T-Mobile-Chef Philipp Humm hat die Deutsche Telekom bisher 70.000 Apple iPhones in Verbindung mit einem Vertrag verkauft - mehr als die Hälfte davon an Neukunden.

Die mobile Internetnutzung liege weit über den Erwartungen, so Humm. iPhone-Besitzer nutzen die Möglichkeit, mobil das Internet zu benutzen, 30-fach häufiger als Vertragskunden ohne das Multimediagerät.

In Frankreich verkaufte Apple-Partner France Télécom allerdings bereits 70.000 Mobiltelefone im ersten Monat. In Frankreich ist das Gerät allerdings auch ohne Vertrag erhältlich. Dies sei der Grund für höhere Verkaufszahlen, so Experten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yehawk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Verkauf, iPhone, Mobil, T-Mobile, Verbindung
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2008 15:09 Uhr von yehawk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne den Zwang bei der Telekom Vertragskunde zu sein, wären die Absatzzahlen um ein Vielfaches höher. Aber anscheinend verdient man an den Gebühren auch so genug. ;)
Kommentar ansehen
26.01.2008 17:36 Uhr von titlover
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
missverständlicher Titel: Man hat iPhones in Verbindung mit einem Vertrag verkauft, nicht die Verträge...
Kommentar ansehen
26.01.2008 17:47 Uhr von nurichweißbescheid
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Abzockerverträge: Nicht nur in Frankreich, in allen anderen Ländern konnte Apple mehr iPhones absetzen. Auch der Hinweis, dass AT&T, der Exklusivpartner von Apple in den USA nur rund 2 Millionen iPhones mit Vertrag verkaufen konnte, bei einer Dunkelziffer im sechs- bis siebenstelligen Bereich zeigt doch, wie sehr diese Abzockerverträge den Verkauf des Gerätes behindern.

Ich denke Apple könnte mehr Kohle machen, wenn das Gerät zu einem fairen Preis (weniger als 999€...) ohne Vertrag über die Ladentheke gehen könnte. Wenn in den USA schon Millionen Leute bereit waren, ihre Geräte per Software zu entsperren, zeigt das doch, dass die Geräte beliebt sind, aber nicht die Verträge.
Kommentar ansehen
26.01.2008 17:53 Uhr von swald
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mündige Verbraucher? Ich bin beeindruckt, laut Spiegel ist Deutschland einer der schwächsten iphone Absatzmärkte. Schön das nicht jede Abzocke funktioniert.

Wo ist eigentlich futurelife, der uns gleich wieder erzählt das er eines hat und es sein leben veränderte ;-)
Kommentar ansehen
26.01.2008 21:25 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
iphone ohne t-mobile nicht sinnvoll: klar, das iphone ohne vertragskarte bei t-mobile zu kaufen hat auch was. aber was dann? ich will das ding auch mit all seinen funktionen nutzen können. visual voicemail bietet nur t-mobile an. ein tolles feature auf das ich nicht verzichten möchte. oder denken wir an EDGE. was bringt mir das iphone ohne flächendeckendes EDGE? wenn ich zu meiner oma in den thüringer wald fahre, will ich ebenso mit EDGE Speed im internet surfen können, wie sonst nur in der stadt. und nur t-mobile bietet mir EDGE flächendeckend an jeder station in deutschland! und welcher anbieter bietet mit einen Datenflat für WLAN, GPRS und EDGE für 49 euro, INKLSUIVE frei-sms, freiminuten und wochenende-flatrate? ich finde niemanden ....
Kommentar ansehen
26.01.2008 22:51 Uhr von JackHack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...es gibt aber sicherlich auch genügend iPhone user in Dtl. die sich Ihr Gerät, wie ich, aus den USA geholt haben. Dem Kollegen in der Firma zum Umflashen gegeben und auf ging´s ... sehr nettes Gerät ... obwohl ich so richtig skeptisch war...
Dass es die Dinger in Dtl. nur mit Verträgen von T-Mobile gibt, die natürlich voll abzocken, ist natürlich Frechheit. Apple kassiert sicherlich pro Vertragsabschluss noch einiges mit...
Nichts für mich.
Grüsse
Kommentar ansehen
27.01.2008 02:59 Uhr von maflodder
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das die Tests eigentlich ziemlich scheisse waren interessiert den wahren Fanboy nicht.

Da wird gekauft auf Teufel komm raus.

Verpackung geil, Inhalt scheisse...wie viele Nutzer selbst.

Jeden Dreck kann man denen andrehen, die Managerminiroller waren der Hit.

Ich denk bei dem Scheiss immer wieder an die Spider Murphy Gang...Schickeria.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?