26.01.08 12:41 Uhr
 603
 

Fußball: FC Liverpool spielt ab 2011 nicht mehr an der legendären Anfield Road

Mit dem Bau eines neuen Stadions am Stanley Park, das Platz für 71.000 Fußballfans bieten soll, läutet der FC Liverpool das Ende der legendären "Anfield Road" ein.

Für das Stadion, das mit einer Stehtribüne für 18.500 Fans ausgestattet wird, soll nach Angaben der amerikanischen Klubinhaber George Gillett und Tom Hicks ca. 300 Millionen englische Pfund kosten.

"Liverpool-Anhänger können sich auf eine glänzende Zukunft freuen: Eine Spitzen-Sportstätte im neuen Stadion am Stanley Park und eine erfolgreiche Mannschaft auf dem Platz", sagte Tom Hicks über den geplanten Neubau, der auch glaubt, dass Tradition und Historie der Anfield Road spürbar sein werden.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Legende, Liverpool, FC Liverpool
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Fußball: FC Liverpool und Jürgen Klopp gehen in Manchester unter
Fußball: RB-Leipzig-Spieler Naby Keita spielt 2018 beim FC Liverpool

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2008 05:48 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schade, dass z.Zt. viele traditionelle Sportstätten verschwinden. Kann man nur wünschen, dass die Atmosphäre der Anfield Road nicht verloren geht.
Kommentar ansehen
26.01.2008 12:56 Uhr von simse11
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
stimmt: ich kann mich deiner meinung nur anschließen.
es ist wirklich jammerschade, aba man muss halt mit der zeit gehen, sie können es sich nicht leisten weiterhin ein "kleines" schnuggeliges stadion zu haben wenn die konkurenz ständig aufrüstet.
Kommentar ansehen
26.01.2008 13:16 Uhr von marshaus
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
anfield: ist zu klein und veraltet.......renovieren bringt nichts....wird zu teuer und die einnahmen.....wie man bei chelsea sieht decken die ausgaben nicht mehr...schwere entscheidung, aber ein muss um zu ueberlebn
Kommentar ansehen
26.01.2008 13:27 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und das gerade: in england. erst ist wembley weg nun die anfield road...fehlt nur noch, dass old trafford fällt.
Kommentar ansehen
26.01.2008 13:43 Uhr von marshaus
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
old trafford: haben sie ausgebaut........das bleibt uns erhalten aber nach highbury und anfield road koennte chelsea als naechstes ein neues stadion bekommen.......rund pound 200 millionen miese im jahr...und wie bei arsenal eine warteschlange fuer ein seasonticket.....rund 30 jahre......wird stammford bridge auch bald fallen.....die tage sind gezaehlt
Kommentar ansehen
26.01.2008 14:06 Uhr von reraise
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gegen den modernen Fussball

Scheiss Kommerz

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Liverpool feiert 7:0-Kantersieg in Champions-League-Spiel
Fußball: FC Liverpool und Jürgen Klopp gehen in Manchester unter
Fußball: RB-Leipzig-Spieler Naby Keita spielt 2018 beim FC Liverpool


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?