25.01.08 19:18 Uhr
 812
 

Apple: Aktien auf Talfahrt - iPhone-Umsatz schwächelt

Das Computerunternehmen Apple musste an der Börse den größten Kursverlust seiner Aktien seit einer halben Dekade hinnehmen. Insgesamt gesehen sind im NASDAQ-Handel die Aktien aus dem Hause Apple um knapp elf Prozent gefallen.

Als Grund für den Kursverfall wird der schwächelnde Umsatz bei iPods angesehen und bei den iPhones schraubt Apple selbst schon die Erwartungen zurück und rechnet für dieses Quartal nicht mehr mit dem Verkauf von den prognostizierten 2 Millionen Einheiten.

Derzeitige Schätzungen gehen von gerade mal 1,1 bis 1,2 Millionen verkaufter iPhones bis zum Quartalsende aus. Gerade in den drei wichtigen europäischen Ländern Großbritannien, Deutschland und Frankreich blieben die Verkäufe den Erwartungen weit zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Apple, Umsatz, iPhone
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform
Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2008 19:11 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uppps, ich glaube jetzt ist nicht unbedingt die Zeit um bei Apple zu investieren. Auf der anderen Seite könnte man jetzt auch günstiger an diese Aktien kommen...
Kommentar ansehen
25.01.2008 20:10 Uhr von foxymail
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ah die leute: merken langsam, daß apple nur eine rießengroße (vielleicht recht nett designte) Luftblase ist. Mit Marketing alleine kann man vielleicht seine Verkäufe ne ganze weile oben halten, irgendwann merken die Leute jedoch, was sie da für völlig überteuerte Produkte kaufen. Da isses egal obs nun das Ei-Fon, der ei-Pott, das Mäck oder demnächst eine von Art.Lebedev geklaute Tastatur ist.
Kommentar ansehen
25.01.2008 20:15 Uhr von Amerilion
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kundenfreundlichkeit: steht ganz oben... Vor allem bei den Mobielfunkverträgen... Ich sag nur - Bindung an T-Mobile, unmögliche Preise, kein UMTS in der ersten Version des i-Phones...
Kommentar ansehen
25.01.2008 20:25 Uhr von Joerg0
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
tja: Apple SucKs was das Preis/Leistungsverhältnis angeht. Das Design mag noch in Ordnung sein.
Kommentar ansehen
25.01.2008 22:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch für Apple: wachsen die Bäume (Börsenkurse) nicht in den Himmel.
Immer schneller, höher und weiter, das geht nun mal nicht.
Beispiel ist doch eBay... wo ist den der Börsenkurs...ahhh
geht schon wieder in den Keller.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?