25.01.08 17:57 Uhr
 291
 

Weltweit erste Digitalkamera mit 20-fachem Zoom vorgestellt

Olympus stellte mit der SP-570 UZ die nach eigenen Angaben weltweit erste Digitalkamera mit 20-fachem Weitwinkelzoomobjektiv vor. Die Brennweite beträgt 26 bis 520 Millimeter (Kleinbild). Das Problem der wachsenden Bildunschärfe bei zunehmender Brennweite löst Olympus mit einem mechanischen Bildstabilisator.

Die Serienbildfunktion erlaubt es der SP-570 UZ 13,5 Bilder pro Sekunde mit 3 Megapixeln aufzunehmen. Bei der maximalen Auflösung von 10 Megapixel sind es jedoch nur 1,2 Bilder. Gespeichert werden die Bilder auf xD-Speicherkarten.

Laut Olympus wurde die Kamera als "Bridge-Modell" konzipiert, um die Lücke zwischen Kompakt- und Spiegelreflexkameras zu füllen. Erhältlich ist sie ab März für rund 550 Euro.


WebReporter: Olorin
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Digital
Quelle: www.fototools.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2008 09:31 Uhr von Blackhart12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gespannt: da bin ich mal gespannt wie gut der Stabilisator ist
Kommentar ansehen
26.01.2008 17:41 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boah: Das wird sicher eine herausragende Abbildungsleistung geben.
Je größer der Zoom desto besser sind die Bilder.
Und dann 10 Megapixel bei diesen gigantischen Vollformatssensoren, da kommt ja jedes Pixel auf seine Kosten.
Schade nur, dass der 24000-fache Digitalzoom fehlt.


(Wer Ironie findet darf sie in sein Sammelalbum kleben)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?