25.01.08 16:16 Uhr
 174
 

Kurt Krömer für Grimme-Preis nominiert

Der Comedian Kurt Krömer wurde für den Grimme-Preis nominiert. Krömer ist damit bereits zum dritten Mal hintereinander für den Preis nominiert worden.

Seine "Internationale Show" steht zur diesjährigen Wahl. Doch der ehemalige Herrenausstatter muss sich in der Sparte "Unterhaltung" gegen Konkurrenten wie Stefan Raab oder Bastian Pastewka durchsetzen.

Der Neuköllner Alexander Bojcan, wie Kurt Krömer mit bürgerlichem Namen heißt, würde bei seiner Wahl den ersten Grimme-Preis seiner Karriere gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yehawk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Kurt Krömer
Quelle: www.bild.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2008 16:59 Uhr von backuhra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Verdient: Er kommt zwar nicht an die Klasse eines Stefan Raabs ran, dennoch ist der Grimmepreis verdient! Sollte er ihn gewinnen^^
Kommentar ansehen
25.01.2008 17:28 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist Komiker: Das Wort ´Comedian´ ist antiquiert.
Kurt K. ist ein deutscher Komiker. Und das ist Raab nicht. Das war Raab auch noch nie. Raab ist nur ein unlustiger Möchtegernmoderator.
Und ich glaube auch nicht das sich Bastian P. gegen Kurt K. durchsetzen kann.
Sieht gut aus für Ihn.
Kommentar ansehen
25.01.2008 18:57 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*daumendrück* na dann mal viel glück, du alte kackbratze!
*g*
Kommentar ansehen
26.01.2008 13:07 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krömer, raab, pastewka? ich kann keinen der drei leiden.
und jetzt?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?