25.01.08 14:30 Uhr
 1.224
 

Kino: Sechs neue TV-Spots zu "10,000 B.C." online

"Warner Bros. Pictures" hat nun sechs TV-Spots für Roland Emmerichs kommenden Kinofilm "10,000 B.C." veröffentlicht. Der Film ist eine Mischung aus Drama und Abenteuer.

Zu den Darstellern zählen unter anderem Steven Strait, Camilla Belle, Cliff Curtis, Omar Sharif, Tim Barlow, Marco Khan, Reece Ritchie, Mo Zinal und Mona Hammond.

Ab dem 07. März 2008 wird der Film in den amerikanischen Kinos zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Kino
Quelle: www.comingsoon.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2008 14:52 Uhr von kss81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
top oder flop: mal sehen wie dieser film beim publikum ankommt.
Kommentar ansehen
25.01.2008 15:19 Uhr von Fendracor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
imho: Also ich finde die Trailer sehen schon ziemlich toll aus.
Aber die Geschichtliche Korrektheit würde mich interessieren. Mir gehts da nicht um Details, nur diese Tempel die in den Trailern zu sehen sind, sehen fast aus wie eine Stadt und ich glaube die älteste Stadt ist Ur im Irak und die ist glaube ich knapp 4.500 Jahre alt. Mit 10.000 vor Chr. wären die dann ihrer Zeit ziemlich vorraus ;)
Naja, da wo die Sphinx steht soll ja vorher schon eine Kultur existiert haben, die fast bis 10.000 v. Chr. reicht, vielleicht ist die ja auch gemeint.
Kommentar ansehen
25.01.2008 15:23 Uhr von Fendracor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Die Anfänge von Ur reichen bis 4.000 v. Chr., was soviel bedeutet, dass Ur fast 6.000 Jahre alt ist. So weit ich weiß ist das DIE älteste Siedlung der Welt. Was immernoch weit entfernt ist von 10.000 v. Chr.
Oder gibt es ältere Siedlungen als Ur?

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.01.2008 05:57 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ur und Uruk gehören wohl zu den ältesten "Großstädten", oder zumindest sumerischen Städten. Soweit ich weiß, ist nicht genau bekannt wie alt sie sind?
Aber man findet immer wieder Spuren alter Siedlungen.
Z.B. diese, welche noch älter zu sein scheint:
http://de.wikipedia.org/...

Wer weiß, was man noch entdeckt. Ich finde es schon erstaunlich wie weit entwickelt man tausende Jahre v.Chr. in Mesopotamien war. Bewässerungssysteme, komplexe Gebäude, etc.. Da stellt sich die Frage, ob man nicht auch teilweise ein falsches Bild der Jungsteinzeit hat ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?