25.01.08 11:51 Uhr
 301
 

Wiedervereinigung von The Game und Dr. Dre?

DJ Nu Jerzey Devil von "The Game" teilte vor kurzem mit, dass Dr. Dre einige Tracks für Games drittes Album "LAX" produziert hat.

Dre produzierte auf dem ersten Album von The Game, "The Documentary", einige Tracks, wogegen kein einziger Beat auf seinem zweiten Album "Doctor's Advocate" zu finden war.

Nu Jerzey Devil äußerte sich außerdem auch noch dazu, dass nach dem voraussichtlich im Frühling erscheinendem Album The Game sich ein bisschen zurückziehen wird und dass "LAX" die ersten beiden Alben musikalisch übertreffen wird.


WebReporter: niki_g
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Wiedervereinigung
Quelle: www.aftermathmusic.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2008 11:10 Uhr von niki_g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich schon riesig auf das neue Album von The Game. Die letzten beiden Alben gehören zu meinen Favoriten, denn sonst gibt es fast kein Album dass man von vorne bis hinten durch hören kann, ohne einen Track zu überspringen, wie es bei den ersten beiden Alben von The Game der Fall ist.
Dr.Dre auf dem Album finde ich natürlich noch schöner!
Kommentar ansehen
25.01.2008 12:14 Uhr von cem81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: The Game ist nicht schlecht das erste album war gut das zweite album habe ich noch nicht gehört aber kaufe ich mit dem 3.Album ;-)

Dr. Dre ist für mich eine legende seine musik und produktionen haben mich in meiner jugend begleitet

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?