25.01.08 12:59 Uhr
 10.793
 

Experten warnen: Knut der Eisbär ist ein Psychopath

Der dreizehn Monate alte Eisbär ist der berühmteste Bewohner des Berliner Zoos. Doch Experten warnen, Knut der Eisbär sei ein "Psychopath". Durch den Medienrummel sei Knut zu sehr abhängig von Menschen geworden.

Der Zoologe Peter Arras beschrieb gegenüber der "Independent"-Zeitung, dass Knut ein Psychopath sei. Der deutsche Aktivist Frank Albrecht sagte, dass Tiere, die in Gefangenschaft geboren werden, sich in hyperaktive und geistesgestörte Tiere verwandeln, weil sie vom Menschen zu abhängig sind.

Des Weiteren sagt er, dass Knut ein "Problembär" geworden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Experte, Eisbär, Psycho, Knut, Psychopath
Quelle: www.metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2008 13:15 Uhr von Deniz1008
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Abschieben aber wohin?

*ggg*
Kommentar ansehen
25.01.2008 13:20 Uhr von tiis
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
habs: ja schon immer gewusst, jetzt kann er mit flocke in die paartherapie gehen
Kommentar ansehen
25.01.2008 13:48 Uhr von TTek
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Naja dann hat die Psychopharmaka Industrie ja bald ein neues Maskottchen ;)
Kommentar ansehen
25.01.2008 13:55 Uhr von meisterallerklassen
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Vergleich: USA hat Britney Spears

Deutschland hat Knut den Eisbären
Kommentar ansehen
25.01.2008 13:55 Uhr von Buenther-Geckstein
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
*omg*: hoffen wir mal,daß der Stoiber das mit dem ""Problembär" nicht mitkriegt.
Wir wissen ja wie das endet.
Kommentar ansehen
25.01.2008 13:56 Uhr von Freakster
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
war ja klar: wenn man den ganzen Tag von zig 1000 Menschen begafft wird, dass man dann durchknallt.

Das arme Tier tat mir schon immer leid
Kommentar ansehen
25.01.2008 13:58 Uhr von Tichondrius
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Porblembaer? Ich finde da sollten wir die Bayern einschalten, die koennen das Problem ganz unbuerokratisch loesen ;)
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:03 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Raider heißt jetzt Twix: Knut heißt jetzt Bruno.

Der Friseur-Termin für die braune Haar... ´tschuldigung... Felltönung ist für Montag gebucht.
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:07 Uhr von wilbur245
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
die wahren psyhopathen: sind die die den Eisbär mit der Flasche aufgezogen haben.....

die gleichen psychos machen das jetzt wieder.....
nur um ihre scheiß Tiergefängnisse zu finanzieren.
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:32 Uhr von Isamu_Dyson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ohje: lasst das nicht schäuble hören, der wird den bär dann abhören lassen, denn er könnte vielleicht terroranschläge planen mit seinem geistigen zustand.

aber im ernst...das medienrummel niemand gut tut ist doch klar.
selbst die sogenannten stars drehen am rad, wegen den ganzen reportern, die hinter jedem gebüsch lauern.

vermarktung ist finanziell gut für den zoo...aber auch logischerweise stress für die tiere. das sollte doch jeder wissen, aber wie immer ist geld wichtiger, als das wohl der tiere.
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:35 Uhr von Shorty83
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar: das einbären die unter der obhut des Mensch aufwachsen, kein natürliches Verhalten entwickeln können.
Nicht wirklich neu die News und zudem nicht wirklich verwunderlich...
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:38 Uhr von Nurmalso12
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
haha: Besser Knut als Britney.
Kommentar ansehen
25.01.2008 15:11 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
:D:D:D:D, lol, sein glück, dass er nich in bayern: is, die reagiern sehr aggresiv auf problembärn^^


lol, hoffentlich schreck dass langsam ma die medien ab, die ganze rummel um die s***** eisbären geht einem ja langsam aufn sack
Kommentar ansehen
25.01.2008 15:28 Uhr von uhlenkoeper
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bär ein Psychopath ? So ein unglaublicher Unsinn !

Ein Bär kann sich evtl. nicht artgerecht verhalten (was die meisten Tiere tun, die in Gefangenschaft aufgewachsen sind), aber er kann kein Psychopath sein.

Um ein Psychopath zu sein, müßte Knut ein Mensch sein, denn das ist ein klinisches Krankheitsbild aus der Humanpsychologie. Und nicht aus der Veterniärmedizin.

Darüber hinaus zeichnet sich Psychopathie durch Anpassungsschwierigkeiten an die Umwelt aus. Etwas, das man bei Knut nun wirklich nicht sagen kann, hat er sich doch an sein Gefängnis bestens angepaßt. Nicht angepaßt würde er sich vermutlich nur in Freiheit verhalten. Auch etwas, das er mit allen in Gefangenschaft geborenen und aufgewachsenen Tieren gemein hat.


Es war schon von Beginn des Knut-Hypes an unerträglich, wie sehr dieses Tier vermenschlicht wurde. Jeder Wildbiologe hat von Beginn an gewarnt, dass das Tier nach 8 Monaten nicht mehr "niedlich" ist und dann die Sympathiewerte in Antipathie umschlagen könnten.

Sorry, aber dieser Bär kann einem nur leid tun. Er ist und bleibt ein Opfer der Menschen. Erst derjenigen, die ihn zum "Medienhelden" pushten und jetzt derjenigen, die seine Entwicklung zu einem ganz normalen (Zoo-)Eisbären als ein Problem darstellen. Und das nur, um sich selbst zu reputieren.
[Ironie an] Was für eine Überraschung [Ironie aus]


Der als "Experte" zitierte Aktivist Frank Albrecht (alias Frank Höneck) ist übrigens ein ziemlicher Spinner, den kein Fachmann ernst nimmt. Dafür hat er schon zuviel abstruses Zeug von sich gegeben :
http://newcm.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
25.01.2008 15:40 Uhr von LanceLovepump
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
peng peng: und das fleisch in einer delikatessenboutique verkaufen. gibt bestimmt leute die dafür viel geld hinblättern würden.
Kommentar ansehen
25.01.2008 16:00 Uhr von fruchteis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Neenee: Knut wird wohl nix mit Flocke machen, der ist schwul, haben sie neulich im Fernsehen gebracht.
Kommentar ansehen
25.01.2008 16:08 Uhr von Shatiel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hallo? ich versteh den Sinn der news nicht...

außer dass im jeden satz einemal knut und psychopath drin vorkommt, gibt es keine belege, nur einen verdacht...

aber je öfter mans schreibt, desto wahrer wird es, gelle *rolleyes*
Kommentar ansehen
25.01.2008 17:45 Uhr von Enny
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Experten warnen: Klar, die lustigen "Experten" wiedermal.
Tiere in Zoos werden ein Leben lang in Zoos leben und haben sich schon früh an den Menschen gewöhnt.
Und Knut ist einer von ihnen.
Das diese Tiere in der freien natur keinerlei Überlebenschance haben versteht sich von selbst.
Soviel zum Thema "Experten"
Kommentar ansehen
25.01.2008 18:15 Uhr von oni-killer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pedobear: da haben wir bald Pedobear junior
Kommentar ansehen
25.01.2008 19:39 Uhr von gamorrha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr überraschend wär ich auch drauf gekommen, da braucht man keine experten zu.
tiere im zoo zu halten ist tierquälerei, lauter dumme menschen gucken dich an .. sollen sie den armen tieren lieber mal die freiheit schenken!
menschen haben genug möglichkeiten tiere anzugucken .. internet, urlaub, safari, reportagen ...
Kommentar ansehen
25.01.2008 19:46 Uhr von kleiner erdbär
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner erdbär warnt: viele "experten" sind in wirklichkeit psychopathen!!!

*fg*
Kommentar ansehen
25.01.2008 19:55 Uhr von bommeler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
tiere: in zoos halten ist fast immer nicht artgerecht, aber was solls, damit lässt sich eben geld verdienen, und die kinder sehen tiere, die sie sonst nicht sehen tätet
Kommentar ansehen
25.01.2008 20:24 Uhr von notalent
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Blöde Diskussion: Ich verstehe die ganze Aufregung nicht:

1. Knut wäre wohl drauf gegangen, wenn er nicht mit der Flasche aufezogen worden wäre. Da es ohnehin schon wenig Eisbären gibt (egal ob in der Wildnis oder in Gefangenschaft), zählt doch wohl das Leben jedes einzelnen!

2. Am Knut-Hype trägt er ja wohl die wenigste Schuld!

3. Das Knut sich als Zoo-Bär nicht wie ein junger Bär in der Arktis verhält, ist doch wohl verständlich!

Die Leute, die meinen Zoo-Tiere sollten einfach in die Freiheit entlassen werden, könnten auch gleich mit einem Gewehr im Gepäck im Zoo auf Safari gehen. Weder Knut, noch seine Eltern und auch viele andere Tiere würden ohne spezielles Training nicht lange in ihrer natürlichen Umgebung überleben (sofern es diese überhaupt noch gibt).
Kommentar ansehen
25.01.2008 20:50 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oweis, erst der Hype: um Knut und dann jetzt die Flocke in Nürnberg?
Wie schon hier gepostet, Knut ist Homo vielleicht wird dann Flocke eine Lesbe. Dann passen sie gut zusammen :)
Iro off

So lange jedes Tier klein ist: ohhh wie niedlich, aber lass es mal größer werden... Wen interessieren die beiden noch in ein paar Jahren? Da war doch mal was....
Kommentar ansehen
25.01.2008 21:19 Uhr von cookies
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank kann Knut nicht lesen! Entweder würde er sich totlachen über das Geschreibsel der Menschen oder würde sich in der Höhle verkriechen und nie wieder herauskommen.
soll er doch Flocke eine SMS schreiben "mach den ganzen Scheiß nicht mit und versteck dich, wenn die Meute kommt!"
/ironie off

Natürlich ist Knut kein normal verhaltender Eisbär mehr, das liegt in der Natur der Sache, also der Zoohaltung.

Homosexuelle Neigung soll es übrigens auch auch bei Tieren geben.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?