24.01.08 16:18 Uhr
 1.003
 

Schülerin wies Betrunkenen auf das Rauchverbot hin und wurde von ihm getreten

Ein alkoholisierter Raucher geriet in einen Streit mit einer 16 Jahre alten Schülerin. Nach Angaben der Essener Bundespolizei hatte sie ihn mehrmals darauf aufmerksam gemacht, dass in der S-Bahn ein Rauchverbot gilt.

Beim Versuch, dem Mann die Zigarette wegzunehmen, trat er auf die Schülerin ein. Die 16-Jährige erlitt Verletzungen am Kopf.

Auf dem Bahnsteig wurde der 59-Jährige festgenommen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Rauch, Trunkenheit, Rauchverbot
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2008 16:38 Uhr von WeirdPope
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Nem betrunkenen Fremden, der einem eindeutig an Körperkraft überlegen ist versuchen die Zigarette wegzunehmen.....
Auch wenn sie im Recht war hat sie vollkomen falsch reagiert.
Kommentar ansehen
24.01.2008 16:41 Uhr von Anromi
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Zigarette wegnehmen? Sicherlich wäre ein Kommentar wie "selbst schuld" hier absolut unangebracht. Aber wenn jemand betrunken ist, dann geht ich doch nicht das Risiko ein und versuche, dem diese weg zu nehmen. Dem Mädchen muss doch klar sein, dass ein Betrunkener hierauf nicht "normal" reagiert? Zumal, wenn er vorher schon nicht auf Bitten reagiert hat....
Kommentar ansehen
24.01.2008 16:47 Uhr von algates
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Rauchverbot ist so ne Sache War neulich in einem Lokal, wo irgendwann der Wirt Aschenbecher ausgeteilt hat, weil er gemeint hat, um die Uhrzeit kontrolliert eh keiner mehr. Dass es vielleicht einige Gäste (z.B. mich) gestört hat, dass dort geraucht wurde, hat ihn nicht weiter interessiert.

Was soll man da machen? In dem Fall hier oben, finde ich es beeindruckend, dass sich jemand für seine Rechte stark macht, aber leider ist die Faust manchmal stärker als das Wort... Ich wünsche ihr allerdings baldige Genesung und weiterhin viel Courage!
Kommentar ansehen
24.01.2008 16:59 Uhr von MiA.MaX
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Betrunkener Anmachen ? Emanze ? Also ich weiss ja ned... aber die Frau muss ja ziemlich schwer was von sich gehalten haben, dass sie auf die hirnrissige Idee kommt dem Typen die Zigi wegnehmen zu versuchen.

Sicher, was der Betrunkene getan hat is übel !

...aber die Frau handelte schlicht und einfach fahrlässig.
Is ja klar, das der nicht gerade gut drauf reagiert.... gerade wenn da eine ankommt und versucht ihn zurechtzuweisen.
Kommentar ansehen
24.01.2008 17:06 Uhr von The_Nothing
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
Gehts euch noch gut? Hier versucht enhdlich mal jemand, sein Recht durchzusetzen, und ihr hackt nur darauf herum?

"War neulich in einem Lokal, wo irgendwann der Wirt Aschenbecher ausgeteilt hat, weil er gemeint hat, um die Uhrzeit kontrolliert eh keiner mehr. Dass es vielleicht einige Gäste (z.B. mich) gestört hat, dass dort geraucht wurde, hat ihn nicht weiter interessiert."

Tja die Süchtigen sind halt einfach nur erbärmlich...
Kommentar ansehen
24.01.2008 17:08 Uhr von schattenlos
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Genau immer druff uf die damische Jugendliche. Was legt sie sich auch mit einem erwachsenen Mann an? [/IRONIE]

Aber mal im Ernst: Früher nannte man so etwas noch Courage und so etwas wurde von der Gesellschaft honoriert. Heute wird auf dem Mädchen noch rumgehackt, á la "Selbst schuld!". Was seid ihr eigentlich alles für Feiglinge! Da braucht man sich ja nicht zu wundern, dass eine Frau die Sache selbst in die Hand nehmen musste!

Jetzt bin ich aber mal gespannt wann die BLÖD-Zeitung die Abschiebung von über 50jährigen fordert. Oder vielleicht Zwangslager? Und was ist eigentlich mit deren Erziehung?
Kommentar ansehen
24.01.2008 17:11 Uhr von schattenlos
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ The_Nothing: Na endlich mal vernünftige Leute. Hab schon gedacht hier wären nur duckmäuserische Weicheier ... Von mir ein dickes PLUS für Deinen Kommentar.
Kommentar ansehen
24.01.2008 17:38 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: Tja, die Frage hier ist nur, war es die Sucht nach Alkohol, die ihn hat treten lassen, oder die Nikotinsucht?
Ich behaupte, es war der Alkohol.

Respekt vor dem Mädel. Mich würde jetzt nur interessieren, ob der Kerl und sie die Beiden Einzigen in der S-Bahn waren, oder ob da noch andere Leute dabei waren.

Denn wenn noch mehr Passagiere da gewesen wären, dann hätten diese das Mädel unterstützen können, ja sogar müssen.
Kommentar ansehen
24.01.2008 17:51 Uhr von Webmamsel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
alle achtung vor dem mut: des mädchens.

ich hätte mir das sicher überlegt
Kommentar ansehen
24.01.2008 18:05 Uhr von ShorTine
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Immer diese rotzfrechen Gören! Solche Neunmalklugs brauchen wir nicht in Deutschland. Wenn so jemand wie die hilflose ältere Menschen penetrant belästigt, kommt bei mir wirklich die Wut hoch.

Wie konnte die es nur wagen, ihn in aller Öffentlichkeit anzugrabschen, um ihm die Fluppe zu klauen? Da ist es vollkommen verständlich, wenn er ihr in Notwehr den Kopf zu Brei tritt.

Die hätte doch sehen müssen, dass der betrunken war. Da sind doch alle agressiv.
Kommentar ansehen
24.01.2008 19:17 Uhr von Ru-co
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: verstehe nicht, warum sich die Leute da einmischen, ist die
S-Bahn ihr zuhause?Wenn, dann ist es eher die sache der S-Bahn.
Kommentar ansehen
24.01.2008 20:06 Uhr von divadrebew
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant: Wenn ein Rentner in München zwei betrunkenen Jugendlichen das rauchen verbietet und anschließend verprügelt wird ist natürlich klar, daß harte Strafen gefordert werden.

Wenn aber eine Jugendliche einem betrunkenen Rentner das Rauchen verbeitet und anschleßend verprügelt wird, dann ist sie selbst schuld.

Ich finde eure Doppelmoral zum kotzen!
Kommentar ansehen
24.01.2008 21:05 Uhr von schattenlos
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Müntesfeind: So einen Blödsinn hab ich ja selten gehört! Jeder Bürger hat das Recht Ordnungswidrigkeiten auch selbst zu beseitigen. Wenn ich ein Verbrechen beobachte darf ich ja schließlich auch eingreifen und bin ebenfalls durch den Notwehrparagraphen abgesichert.
Du solltest das StGB mal wirklich lesen!
Kommentar ansehen
24.01.2008 21:06 Uhr von schattenlos
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ divadrebew: Super Kommentar. Leider kann ich Dir nur ein + geben - Du hättest mind. 100 verdient :-)
Kommentar ansehen
24.01.2008 21:09 Uhr von rainerj
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@divadrebew: Wenn 2 Jugendliche dem Rentner dann nachlaufen und ihn einige Zeit später fast tot schlagen, dann ist der Rentner dieses wohl kaum selbst Schuld...

Ach, ich vergaß, die Jugendlichen waren ja Ausländer. Bei denen muß man mit sowas ja rechnen und es auch tolerieren...

Und sorry, wenn mich jemand anlangt, egal, ob er meine Kippe klauen oder sonstwas will, der bekommt auf die 12. Das ist nämlich eindeutig Notwehr! Das Zusammentreten des Rentners war aber ein heimtückischer Angriff!
Kommentar ansehen
24.01.2008 21:13 Uhr von rainerj
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@schattenlos: Und Du solltest vielleicht mal kapieren, daß die S-Bahn nicht unter das Nichtraucherschutzgesetz fällt. Das Verbot ist einzig und allein eine Entscheidung der Bahn und fällt somit unter die Hausordnung. Diese durchzusetzen ist nicht Dein Recht oder Deine Aufgabe!

Desweiteren wird das Verhindern des Rauchens wohl kaum unter den Notwehr- oder den Nothilfeparagraphen fallen. Lies die Paragraphen lieber noch mal genauer! ;-)
Kommentar ansehen
24.01.2008 22:18 Uhr von jsbach
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Zivilcourage ist ja: in Ordnung. Aber das Mädchen hätte da lieber mal die Beamten benachrichtigt sollen, bevor sie verprügelt wurde.
Für ein Mädchen mit 16 Jaren sehr mutig, aber dem Alki sie auch noch wegnehmen, das erzeugt dann diese Agression.
Kommentar ansehen
24.01.2008 23:01 Uhr von Talknmountain
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: "Hier versucht enhdlich mal jemand, sein Recht durchzusetzen, und ihr hackt nur darauf herum?"

Wer sagt denn dass es rechtens ist einem Raucher das rauchen zu verbieten? Wer kann sich bitte anmaßen einen Menschen derart zu bestimmen, dass man ihm vorwirft von etwas abängig zu sein wovon der Staat seine Haushaltdefizite ausgleichen kann. Ich rauch selber nicht, klar?

Dieses Land ist einfach nur noch Scheiße!!!!1

Was kommt als nächstes, Restaurants für Vegetarier und für Fleischfresser?
Kommentar ansehen
25.01.2008 01:13 Uhr von Alexius03
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Digitalkamera mit Videofunktion: ist für solche Fälle immer gut dabeizuhaben, aus sicherem Abstand alles aufzeichnen und bei der Bahn darauf bestehen das er Hausverbot bekommt.
Kommentar ansehen
25.01.2008 08:10 Uhr von evil_weed
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@schattenlos: wenn du im parkverbot parkst, und ich dann eigenmächtig dein auto wegschiebe (und evtl kratzer daran hinterlasse), dann ist das auch ok, oder?
schliesslich verhindere ich ja dadurch eine "straftat" ^^
Kommentar ansehen
26.01.2008 20:35 Uhr von schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Qualität von Shortnews und seinen Lesern hat in den letzten Jahren doch sehr nachgelassen. Früher waren hier noch Nutzer doie für das einstanden wovon sie überzeugt waren. Heute jedoch ist die Seite voll von Doppelmoralisten und Duckmäusern.

PS.: Ich freue mich auf die vielen, vielen Minuspunkte - aber ich stehe wenigstens dazu!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?