24.01.08 14:37 Uhr
 730
 

Jüchen: Entflohener Strafgefangener wurde unter dem Bett der Ehefrau gefunden

Ein im Gefängnis in Mönchengladbach einsitzender Mann, der während seines Freigangs entflohen war, konnte sich nur einen Tag lang an der neu gewonnenen Freiheit erfreuen.

Der Flüchtige suchte sich in Jüchen ausgerechnet ein Versteck aus, das die Polizei meistens als erstes überprüft. Er lag unter dem Ehebett.

Die Beamten hatten dann auch kaum Mitleid mit dem Mann. "Nicht sehr originell", so die Meinung der Fachleute der Fahndungsabteilung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehefrau, Bett
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder
Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2008 11:42 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An zweiter Stelle steht vermutlich der Kleiderschrank im Schlafzimmer, gefolgt vom Schlafsofa im Wohnzimmer.
Kommentar ansehen
24.01.2008 15:19 Uhr von Frechdachs7001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man nur noch eins zu sagen

shit happens..
Kommentar ansehen
24.01.2008 15:51 Uhr von davidflo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
knacki own3d by polizei: ;)
Kommentar ansehen
24.01.2008 21:44 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann es denn sein, dass er es einfach so aus dem gefängnis geschafft hat?!! Oo
Kommentar ansehen
25.01.2008 10:08 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kopfnigger: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Im ersten Absatz steht doch, dass er Freigang hatte.

@pman:
Also "Pech" würde ich das jetzt wirklich nicht nennen, sondern ganz einfach Dummheit.
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:13 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach unglaublich: ich wohne in jüchen und erfahre im internet früher etwas darüber als über eine lokale zeitung... Oo
und dabei ist jüchen so klein...
Kommentar ansehen
25.01.2008 20:32 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Du hast als Flüchtiger eh keine Chance draußen zu bleiben...

Dazu müsstest du komplett aus Europa raus...und dafür brauchst du Pässe...

Und wie ich immer sage...Wer Ausweise fälschen könnte, fälscht Geld und keine Ausweise...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?