24.01.08 11:16 Uhr
 429
 

Hof: Mutter wurde vom 17-jährigen Sohn durch Messerstiche getötet - Haftstrafe

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelte am vergangenen Mittwoch das Landgericht im oberfränkischen Hof gegen einen 17-jährigen Schüler.

Wie sein Verteidiger Jürgen Schmidt sagte, wurde er wegen Totschlags zu einer Jugendstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt.

Der Angeklagte hatte im Laufe der Verhandlung zwar Angaben gemacht, aber ob er die Tat gestanden hat, wollte der Rechtsanwalt nicht sagen. Er machte auch keinerlei Angaben zur geforderten Strafe der Anklagevertreter und auch über seine beantrage Strafe. Vom Landgericht liegen noch keine Angaben vor.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mutter, Sohn, Messe, Messer, Haftstrafe, Hof, Messerstich
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2008 09:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Verhandlung in nichtöffentlicher Sitzung stattfand, werden meistens keine Stellungnahmen von Gerichten veröffentlicht oder bekannt gemacht.
Kommentar ansehen
24.01.2008 11:20 Uhr von Vollstrecker666
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Vorschlag: ab nach Sibirien...für IMMER !!!
Kommentar ansehen
24.01.2008 11:51 Uhr von DarkPhoenix
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube, was Vollstrecker666 meinte ist, dass es in Sibirien diese Jugend-Erziehungscamps gibt in denen man so lange gedrillt wird, bis man merkt wie assozial man ist und zum braven Steuerzahler mutiert. Und zur News kann ich sagen, dass nicht dabei steht warum der 17-jährige dies getan hat aber seine eigene Mutter zu erstechen ist ziemlich übel.
Kommentar ansehen
24.01.2008 14:16 Uhr von Blue_TeaRs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje armes Deutschland wo soll das nur hinführen....
Mütter töten ihre neugeborenen Kinder
Jugendlich attackieren Rentner..

Nun wird die Mutter erstochen...
Kommentar ansehen
24.01.2008 14:25 Uhr von Chris86
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
für insider: vielleicht zuviel counter-strike am pc gezockt?! dann nahm er wahrscheinlich das Messer um schneller laufen zu können aber die mutter stand im weg...
Kommentar ansehen
24.01.2008 22:53 Uhr von E-Woman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
interessant: offensichtlich war er nicht vorbestraft - Pech für ihn, die anderen jugendlichen Gewalttäter haben mehrere Vorstrafen und wandern nicht sofort ins Gefängnis.
Kommentar ansehen
25.01.2008 19:42 Uhr von KnightF2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wette: das wird jetzt alles wieder auf die sogenannten "killerspiele" geschoben...irgend einen schuldigen muss es ja geben der das arme Kind zu so einem brutalen mörder gemacht hat...
Kommentar ansehen
04.02.2008 11:37 Uhr von _Zucker_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KRANKE WELT wenn der arme Kerl je wieder gesund ist, ist er eh lebenslang bestraft.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?