24.01.08 10:12 Uhr
 1.781
 

Carla Bruni: Gerüchte um Fotoshooting im Elysée-Palast machen die Runde

Das spanische Männermagazin "DT" berichtet, Nicolas Sarkozys neue Freundin Carla Bruni habe ein Erotik-Fotoshooting im Elysée-Palast in Paris veranstaltet. Der Auflage liegen Bilder bei, die Bruni in Nacktpose zeigen.

Eine andere Quelle berichtet, Bruni habe für die Akt-Aufnahmen eigene Fotografen in ihr Tonstudio im Keller des Präsidentenpalastes eingeladen.

Auf den Bildern sei auch der Diamantring zu erkennen, den Sarkozy seiner Herzensdame geschenkt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Gerücht, Runde, Fotoshooting, Palast, Carla Bruni
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carla Bruni bestreitet Affäre mit heutigem US-Präsidenten Donald Trump
Frankreich: Nicolas Sarkozy und seine Verschwendungssucht - Immer mehr Details
Carla Bruni gibt Einblicke in ihr Privatleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2008 07:07 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Carla Bruni ist bekannt dafür, hellwach zu sein, wenn es darum geht, ihre Karriere zu pushen. Hier ist das Foto aus dem Bericht etwas größer zu sehen: http://www.20minutos.es/...
Kommentar ansehen
25.01.2008 00:41 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so wird sie aber nicht Madame Sarkozy! Da sich Bruni schon öfteres negativ über eine Ehe geäußert hat und jetzt nicht einfach ihre Meinung ändern kann, erscheint mir ein Erotik-Shooting - sogfern wirklich stattgefunden - eine Maßnahme zu sein, den Nico nicht heiraten zu müssen!
Ich glauben icht, dass sich Frankreichs Präsident es isch leisten möchte, dass das Volk seine Holde nackig kennt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carla Bruni bestreitet Affäre mit heutigem US-Präsidenten Donald Trump
Frankreich: Nicolas Sarkozy und seine Verschwendungssucht - Immer mehr Details
Carla Bruni gibt Einblicke in ihr Privatleben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?