23.01.08 20:36 Uhr
 174
 

Greifswald: Gemälde von C.D. Friedrich soll durch Restaurierung gerettet werden

Bei dem im Jahr 1816/1817 entstandenen Bild "Neubrandenburg" des Malers Caspar David Friedrich (1747-1840) sind Risse im Bild entdeckt worden. Es wird daher ab Februar restauriert werden, um ein Abblättern von Farbteilchen zu verhindern.

Dies teilte jetzt die zweite Chefin des Pommerschen Landmuseums, Birthe Frenssen, in Greifswald mit. Ende dieses Monats sollen Fachleute der Hochschule für Bildende Künste beginnen, das Bild mit Infrarot-Licht zu prüfen.

Der gebürtige Greifswalder Caspar David Friedrich zählt zu den bedeutendsten Malern, die in dieser Zeitepoche gewirkt haben. Die Gesamtüberholung des Bildes soll in der dritten Jahreshälfte 2008 abgeschlossen sein. Das Museum hat noch weitere sieben Bilder des Malers im Besitz.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gemälde, Greifswald
Quelle: www.szon.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2008 20:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
C.D. Frierich hat zahlreiche Gemälden oder Zeichnungen gefertigt und ist wohl der bekannteste Maler der Romantik. In „der“ großen Suchmaschine können viele seiner Bilder angesehen werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?