23.01.08 19:33 Uhr
 517
 

Burgdorf: 17-Jähriger von 16-Jährigem Mitschüler mit Messer verletzt

Wie die Polizei mitteilte, wurde am Mittwoch ein 17-jähriger Schüler von einem 16-jährigen Mitschüler mit einem Messer angegriffen.

Bei einem Streit zwischen den beiden Schülern soll der Junge ein Messer gezogen und auf den anderen eingestochen haben. Die Tat ereignete sich bei einer Bushaltestelle vor einer Berufsbildenden Schule.

Das Opfer wurde nicht lebensgefährlich verletzt, wurde allerdings in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 16-jährige Täter stellte sich nach der Tat der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thedunkin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messe, Messer, Mitschüler
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2008 19:49 Uhr von ShorTine
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mal abwarten, was hinter dem "Streit" steckt und wie das genau abgelaufen ist.
Bis das raus ist, möchte ich mir kein Urteil erlauben.

e110.de liefert kaum mehr als Schlagzeilen, denen nichts wesentliches zu entnehmen ist. Ich würde die Quelle deshalb sperren. Leider beziehen sich viel zu viele Shortnews darauf.
Kommentar ansehen
23.01.2008 23:50 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wofür brauchst du die? Rechne einfach mal mit 80%ger Wahrscheinlichkeit, der Annahme die du hast.
Kommentar ansehen
24.01.2008 09:38 Uhr von fBx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@kaninchen hä? deutsch? sinn?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?