23.01.08 16:43 Uhr
 3.287
 

Fußball: Düsseldorfer Spieler erlitt beim Spiel gegen München Hodenriss - Not-OP

Beim Testspiel vom Regionalligisten Fortuna Düsseldorf gegen Bayern München am vergangenen Dienstag erlitt der albanische Fußball-Nationalspieler Bekim Kastrati einen Hodenriss, der noch in der Nacht eine Notoperation erforderlich machte.

Den Hodenriss zog sich Kastrati beim Zusammenprall mit einem Bayern-Spieler zu. Er spielte aber bis zum Ende der Begegnung weiter.

Erst nach dem Schlusspfiff erkannte man in der Kabine die Ausmaße der Verletzung und brachte Kastrati sofort in ein Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, München, Düsseldorf, Spieler, OP, Not, Hoden
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2008 15:00 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon heftig so ne Verletzung. Dass man solchen Schmerzen noch weiterspielen kann, ist mir unbegreiflich.
Kommentar ansehen
23.01.2008 16:45 Uhr von Zu_Doll
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Also bei mir hat schon beim Lesen der berschrift der Crmaster-Reflex eingesezt. Das mssen doch unglaubliche Schmerzen sein!! Auf jeden Fall gute Besserung
Kommentar ansehen
23.01.2008 16:51 Uhr von Jaecko
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Grosses Autsch !
(Wortwitze über den "Passenden" Namen des Spielers überlass ich jemand anders)
Kommentar ansehen
23.01.2008 17:04 Uhr von specksn
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hahaha Kastrati: also Sachen gibts... xD, hoffe er kann sie ich danach erholen und volle funktionalität des Hodens wiedererlangen.
Kommentar ansehen
23.01.2008 17:38 Uhr von rollover
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der kann: seinen enkeln was erzählen
Kommentar ansehen
23.01.2008 17:49 Uhr von ernibert
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
aua aua: hatte mir in jungen jahren mal mal nen hoden"verdreht" und da schwoll mir der sack aufs vielfache an....und das waren schon schmerzen....aber das muss um längen mehr weh tun,armes schwein aber denn noch kastrati als namen....der soll bloss aufpassen...nomen est omem^^
Kommentar ansehen
23.01.2008 17:50 Uhr von JCR
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nomen est omen^^: Die Verletzung an sich ist ja schon ungewöhnlich, aber in Verbindung mit dem Namen einfach nur kurios.
Kommentar ansehen
23.01.2008 18:17 Uhr von Big-Sid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
autsch: Rabimmel rabammel Rabumm Bum Bum. Mit Kastrati und seinem Bommel.
Kommentar ansehen
23.01.2008 21:32 Uhr von reraise
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat der Höneß die Presswurst mal wieder in der Halbzeitpause dem gegnerischen Spieler an den Sack gelangt..
Kommentar ansehen
23.01.2008 21:57 Uhr von F-2-K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: respekt das dernoch weiter laufen und bis zum ende durch spielen konnte....bei lesen der überschrift hat man(n) ja schon schmerzen...
Kommentar ansehen
23.01.2008 23:42 Uhr von VinceVega78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also mir gehen die Bayern auch aufm Sack *hust*
Respekt oder dumm, dass er noch durchgehalten hat.
Kommentar ansehen
23.01.2008 23:58 Uhr von moenke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso herr kastrati hat also einen hodenriss...
und jetzt ernsthaft... scheiße, muss das wehtun :/ iwie tut er mir leid.
Kommentar ansehen
24.01.2008 07:42 Uhr von oosil3ntoo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aiaiai: Das kann ja Eiter werden... xD
Kommentar ansehen
24.01.2008 09:03 Uhr von kato74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte immer gegnerische Spieler reißen sich gegen die Bayern den Ar... auf ;-)

Gute Besserung, alter Borusse
Kommentar ansehen
24.01.2008 23:26 Uhr von algates
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och schade Wollte den Artikel heute einreichen mit der Überschrift: "Kastrati fast kastriert", aber leider war das schon hier drin... ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?