23.01.08 16:51 Uhr
 1.911
 

Studie: Magenverkleinerung kann Diabetes heilen

Australische Forscher entdeckten bei einer Studie, dass eine Magenverkleinerung Diabetes heilen kann. Bei Menschen, die sich operativ behandeln ließen, verschwand Diabetes in den folgenden zwei Jahren fünf Mal häufiger als bei Leuten, die sich einer Standardbehandlung unterzogen hatten.

Experten, die sich mit der Studie beschäftigten, meinten, dass diese Operationen nur bei übergewichtigen Personen stattfinden sollten. Man sollte aber die weitere Entwicklung beobachten, um Rückschlüsse ziehen zu können.

Wissenschaftler versuchen nun, die Gründe für den Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und Diabetes herauszufinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meistelhoang
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Diabetes, Magen
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2008 15:00 Uhr von meistelhoang
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle steht bei wie vielen leuten es jedes jahr diagnostiziert wird usw. die statistik ist natürlich für die USA
Kommentar ansehen
23.01.2008 16:59 Uhr von tobe2006
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ehm? ja wohl bei typ 2 diabetes, das kommt ja grade vom übergewicht ... is ja normal dases weg geht wenn man abnimmt, bzw eben sich dass fett absaufen lässt...
bei typ 1 das ne kronische erkrankung ist kann das wohl kaum helfen, sonst währ ich auch schon gesund^^
Kommentar ansehen
23.01.2008 17:17 Uhr von ascherel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: mal die angebene Quelle genau lesen...dort steht nichts von Fettabsaugen...lediglich von einem Magenband ist dort die Rede. Dieses Band führt dazu, dass die Betroffenen weniger essen können, dadurch abnehmen und dadurch auch weniger Insulin brauchen, zusätzlich wird dadurch wahrscheinlich die Down-Regulation des Insulins verhindert oder aufgehoben, d.h. das das Insulin wieder effektiver wirken kann.
Wie mein Vorkommentator schon richtig sagte, gilt dies jedoch nur für Menschen, die an Diabetes Typ 2 leiden, dem sogenannten Altersdiabetes.
Der Diabetes Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung, bei der die insulinproduzierenden Zellen durch körpereigene Antikörper zerstört werden.
Also bitte beim nächsten mal einfach genauer lesen...
Kommentar ansehen
23.01.2008 17:18 Uhr von ascherel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja, und die Studie kommt nicht aus den USA, sondern aus Australien...
Kommentar ansehen
23.01.2008 23:28 Uhr von georgyy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hab heute was passendes gelesen: War heute beim Artzt naja egal, da liegen ja immer Zeitschriften rum, da stand:

Dicke Menschen haben oft eine schlechtere Haut, weil anscheinend durch das Übergewicht nicht nur das Herz leidet sondern auch Haut Blutgefässe und sowas.
Und zwar weil das Fett wie ein Speicher funktioniert, und wenn sich da vieles abgesetzt hat was da nicht rein soll joa passieren sachen wie Diabetis und schlechte Haut und udn udn......
Kommentar ansehen
24.01.2008 11:01 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar nur in den USA! Würde das genauso in BRDchens festgestellt, dann hätten etliche versicherte einen medizinisch guten grund für einen antrag auf fettabsaugung bei ihrer gesundheitskasse... :)
Kommentar ansehen
24.01.2008 12:40 Uhr von Zilk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Magenband: alles verfressene Weicheier, da nimmt man nen Gürtel und zieht den anständig fest, dann ist Schluss mit der Völlerei.
Kommentar ansehen
24.01.2008 13:00 Uhr von Zilk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und das hier sollte sich auch jeder Übergewichtige zu Herzen nehmen :P
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
24.01.2008 13:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der letzte satz ist doch hohn oder? das weiß doch jedes kind, die wissenschaftler aber nicht.
Kommentar ansehen
25.01.2008 14:12 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der Titel führt ein bisschen in die Irre NICHT das Magenband ist für die Heilung von Diabetes II
ausschlaggebend, sondern die Gewichtsabnahme, sprich
Fettabbau, der dabei entsteht...
Aber für Fettabbau gibts auch humanere, weniger problematische
und nachhaltigere Methoden...
- Ernährungsumstellung - Sport/Bewegung - wenig Alkohol -

usw....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?