23.01.08 11:14 Uhr
 319
 

Neuseeland: Nach Massenstrandung konnten 15 Grindwale gerettet werden

Laut Medienberichten sind am neuseeländischen Strand Farewell Spit 27 Grindwale gestrandet, von denen 15 wieder ins Meer zurück gebracht werden konnten.

Ein Flugzeug der Naturschützer beobachtet nun die Tiere, die sich immer noch in den seichteren Gewässern der Golden Bay auf Neuseelands Südinsel aufhalten.

Grindwale können bis zu sechs Meter lang werden und ein Gewicht von ca. drei Tonnen auf die Waage bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Masse, Neuseeland
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2008 21:42 Uhr von reraise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt davon wenn "die dicksten Kinder Landaus" bei hohem Wellengang baden gehen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?