23.01.08 10:19 Uhr
 673
 

Fußball: Knappe Niederlage für Fortuna Düsseldorf gegen Bayern München

Die in der Regionalliga spielende Düsseldorfer Fortuna empfing den Rekordmeister FC Bayern München zu einem Vorbereitungsspiel. Der Bundesliga-Erstligist hatte kein leichtes Spiel mit der Fortuna. Dennoch gewannen die Bayern das Spiel mit 3:2.

Die Gäste, bei denen Jansen, Ribery, und Podolski fehlten, gingen durch einen Treffer von Luca Toni in der 33. Spielminute in Führung.

Schlaudraff (56.) erhöhte für München auf 2:0, bevor Erwig (71.) auf 1:2 verkürzte. Nur eine Minute später traf erneut Schlaudraff und erhöhte somit auf 3:1 für Bayern. Olivier de Cock (79.) gelang noch für die Gastgeber das Tor zum 2:3-Endstand.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Düsseldorf, Niederlage, Fortuna Düsseldorf
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2008 02:52 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortuna Düsseldorf besiegte schon beim Wintercup Werder Bremen mit 3:1 und Borussia Dortmund mit 1:0. Wäre schön, wenn der Traditionsklub diese Saison aufsteigen würde.
Kommentar ansehen
23.01.2008 11:02 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre schön, wenn sie gestern remis gespielt hätten: dann hätte ich nämlich geld gewonnen.
menno :´(

mal sehen, wie fortuna dieses jahr kurz vor saisonende den aufstieg vermasselt...
Kommentar ansehen
23.01.2008 11:44 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich bezeichnend finde, Schlaudraff traf 2 mal. Da Klose und Toni gesetzt sind, wird er wohl durch mehr Training auf Platz 3 der Stürmer rutschen. Der arme Podolski kann nur mit ansehen, wie jeder andere an ihm vorbei zieht.

Trotz das ich die Bayern respektier und ohne sie wir nicht in der Rangliste noch vorne dabei wären, muss ich doch sagen, dass es besser wäre Podolski zumindest zu verleihen. So sammelt er Spielpraxis. Die Situation jetzt nutzt niemandem etwas. Trotzdem riesen Lob an Düsseldorf, die zeigen, dass auch "große" Teams zu schlagen sind bzw. das man diesen auch ein Bein stellen kann ;-)
Kommentar ansehen
23.01.2008 12:40 Uhr von Shorty83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lil: das hat Aachen den bayern im dfb pokal schon häufiger bewiesen ;)

@news: Ich finds Klasse, dass Schlaudraff sein können zeigen konnte und hoffe, dass er in Zukunft auch mal eine Chance in der Bundesliga bekommt. Ich fands zwar schade, dass er Aachen damals den Rücken gekehrt hat, aber ich würde mich für ihn freuen wenn er bei Bayern den Durchbruch schaffen würde und auch dort zum Einsatz kommt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?