22.01.08 20:23 Uhr
 147
 

Frankreich: Größte Zuwendung klassischer Moderne an ein Matisse-Museum

Über eine Schenkung der 2007 verstorbenen Frau eines französischen Verlegers, Alice Triade, kann sich jetzt das Matisse Museum in Le Cateau-Cambrésis freuen. In den zurückliegenden 20 Jahren wurde noch nie eine so große Sammlung verschiedener Kunstwerke an ein französisches Museum verschenkt.

In der Sammlung befinden sich unter anderem auch Werke von Henri Matisse, Pablo Picasso und Marc Chagall. Der Schätzwert der Kunstgegenstände wurde am heutigen Dienstag von dem Museum jedoch nicht mitgeteilt.

Sie waren mit fast allen dieser Künstlern persönlich befreundet, darunter auch mit Matisse, der dem Verlegerehepaar das Bild "La salle à manger" (Das Esszimmer) und die Skulptur einer Frau "Grande Femme III." extra für ihre Villa in Südfrankreich entworfen hatte.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankreich, Museum, Zuwendung
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft
Direktor nach Buchmessen-Eklat bei rechten Verlagen: "Wir müssen es aushalten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 20:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Künstler Matisse starb 1954 und war neben dem Spanier Picasso, einer der bedeutendsten französischen Maler und Bildhauer. Der Gesamtwert der Sammlung wird sich vermutlich im fast dreistelligen Millionenbereich bewegen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?