22.01.08 19:30 Uhr
 886
 

Britney Spears' Ex-Freund will nun über die Liebesaffäre auspacken

Britney Spears' Ex-Freund Adnan Ghalib hat nun vor, aus seiner Liebesaffäre mit der Sängerin Kapital zu schlagen. In einer demnächst erscheinenden Fernseh-Show in den USA beabsichtigt er laut einem Medienbericht, über die Liebesbeziehung mit Britney zu berichten.

Laut einem Bericht auf der Internetseite "contactmusic.com" äußerte ein Eingeweihter: "Er bekommt dafür viel bezahlt. Sein Interview wird sich über mehrere Tage ziehen."

Adnan Ghalib soll zudem die Absicht haben, die von der Sängerin erhaltenen SMS-Mitteilungen zu verscherbeln. Derzeit hat er diesbezüglich schon Kontakte mit verschiedenen Agenturen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freund, Liebe, Britney Spears, Ex-Freund
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 19:56 Uhr von kleiner erdbär
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
war klar das verhalten von britney ist schon nicht mehr als naiv zu bezeichnen ... der mann is ein paparazzi, das ist sein JOB sowas zu vermarkten, was hat sie denn erwartet???

natürlich ist es moralisch gesehen echt unter aller sau von ihm, sie so auszunutzen, denn meiner meinung nach hat sie echt ein hochgradiges psychisches problem und bräuchte dringend behandlung!!!

(...und das soll jetzt kein britney-bashing sein sondern ist durchaus ernst gemeint!!! ...sie gehört von der aasgeier-presse abgeschottet & in behandlung!
das wäre imho ihre einzige chance, wieder zu einem normalen leben zu finden - bei anderen hats ja auch funktioniert... siehe zb drew barrymore, die war auch am ende & hat sich wieder gefangen!!!)
Kommentar ansehen
23.01.2008 09:09 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh mann! Dem Erdbären stimm ich zu! Irgendwo sollte diese Veröffentlichungsgeilheit der Presse ein Ende haben!
@ Autor: Und? Schon nen Flugticket gelöst, um die SMS zu ersteigern? ;-) BTW: Kannst du mir mal nen Foto von deiner Tastatur schicken? Die Buchstaben B-R-I-T-N-E-Y-S-P-A-R müssten bei der Frequenz an "News" doch bestimmt doch total abgenutzt:-) Bitte nich ernst nehmen, is nur Spaß!
Kommentar ansehen
23.01.2008 10:48 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
war doch abzuwarten: also mittlerweile begreiff ich wieso stars nur mit stars was anfangen. wenn ein promi einen niemand heiratet oder mit ihm liiert ist, wird sofort nach der trennung kapital draus geschlagen.

aber schlimmer als diese unbekannten medienhuren finde ich immernoch diese sensationsgeilen leser, die mit gespannter hose am kiosk auf die nächste bildzeitung warten, weil sie wissen wollen wie lang die schamlippen von Rihanna sind.
Kommentar ansehen
23.01.2008 12:44 Uhr von vst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und? wie lange sind sie?
:-))
Kommentar ansehen
23.01.2008 12:48 Uhr von vst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zu früh abgeschickt: hat britney keinen freund, keinen vater, keinen bekannten, keinen der ihr hilft?

würde das meiner tochter passieren, hätte der junge nichts mehr zu lachen.

und verkaufen könnte er auch nichts.

mit zwei armen in gips kann man keine verträge unterschreiben und mit draht zusammengebundene unter- und oberkiefer wegen komplizierten brüchen kann man nichts reden.

der junge wäre fertig.
ein für alle mal.
Kommentar ansehen
23.01.2008 16:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum ? Als normaler Mensch fragt man sich da doch sofort warum er das tun will. Es interessiert doch keinen was die beiden zusammen gemacht haben.

Und diesen fiktiven "Eingeweihten" denn gibt es nicht, gibt es nie.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?