22.01.08 18:29 Uhr
 112
 

Fußball: Daniel Jensen bleibt bis 2011 bei Werder Bremen

Der SV Werder Bremen hat am heutigen Dienstag bekannt gegeben, dass Daniel Jensen seinen Vertrag verlängert hat. Der Nationalspieler Dänemarks hat sich bis zum 30. Juni 2011 vertraglich an Werder gebunden.

Daniel Jensen spielt im Mittelfeld der Hanseaten. Im Juli 2004 kam der 28-Jährige zum SV Werder. Bisher bestritt der Däne 87 Bundesligaspiele für die Norddeutschen und erzielte dabei sechs Treffer.

Jensen, der auch Angebote anderer Vereine vorliegen hatte, begründet seine Entscheidung: "Ich bin sicher, dass es hier die besten Möglichkeiten gibt, sportlichen Erfolg zu haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, SV Werder Bremen
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 17:34 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Olympiakos Piräus hatte großes Interesse an einer Verpflichtung des Dänen. Wenigstens eine gute Nachricht heute für Werder.
Kommentar ansehen
23.01.2008 07:26 Uhr von XMas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön Endlich mal etwas Positives aus Bremen in puncto Vertragsverlängerungen..

Gerade nachdem Borowski zu den Bazis geht braucht Werder Top-Mittelfeldspieler. Jensen gehörte in der abgelaufenen Halbserie sicherlich zu dieser Kategorie.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?