22.01.08 17:41 Uhr
 57
 

Steigerung der Luftrettungseinsätze des ADAC um 6,8 Prozent

Der ADAC konnte im Jahre 2007 eine Steigerung der Luftrettungseinsätze um 6,8 Prozent feststellen. Somit waren es 42.206 Einsätze.

In Berlin startete der Hubschrauber für Einsätze 2.990 mal, gefolgt von Bayreuth mit 1.728 und Aachen mit 1.714 Flügen.

Wegen Herzerkrankungen oder Schlaganfällen musste die Luftrettung am häufigsten ausrücken. Des Weiteren brauchte man den Hubschrauber bei Verkehrsunfällen (16 Prozent), gefolgt von Unfällen bei der Arbeit, in der Freizeit oder in häuslicher Umgebung mit 15 Prozent.


WebReporter: sokrates-platon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, ADAC, Steigerung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?