22.01.08 14:33 Uhr
 4.248
 

Bonn: Mittel gegen schwache Libido? Forscher suchen Frauen, die kaum Lust auf Sex haben

Das Universitätsklinikum der Uni Bonn sucht Frauen im Rahmen eines Forschungsprojekts, die wenig Lust auf Sex haben.

Die Forscher beabsichtigen in einer internationalen Studie ein Mittel zu testen, das gegen geringe Sexlust wirkt.

Eine Störung ist vorhanden, wenn Frauen nicht nur ein schwaches Interesse am Sex verspüren, sondern auch ihre Beziehung dadurch belastet wird. Das gilt auch, wenn sie selbst darunter leiden. Das Medikament soll das Lustempfinden fördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Sex, Forscher, Bonn, Mittel, Lust, Libido
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 14:46 Uhr von BastarDt.
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieder: behandelt man solche Probleme chemisch, statt dass man versucht, die wahren psychischen oder Physischen Probleme zu finden..
Kommentar ansehen
22.01.2008 14:46 Uhr von BastarDt.
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Und wieder: behandelt man solche Probleme chemisch, statt dass man versucht, die wahren psychischen oder Physischen Probleme zu finden..
Kommentar ansehen
22.01.2008 14:49 Uhr von Lucky Strike
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
tja teilweise liegt es vielleicht auch daran: das die kerle einfach zu schlecht sind.
ich mein wenn ich nicht gerne wäsche wasche, dann läuft die maschine auch nur einmal pro woche :)
Kommentar ansehen
22.01.2008 15:03 Uhr von ledeni
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Da hätt ich: meine EX im Angebot, die wollt auch nie ;D
Kommentar ansehen
22.01.2008 15:15 Uhr von Legendary
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Es gibt ein gutes: Mittel gegen Lustlosigkeit bei Frauen..MICH :D

Sorry..is nur ein Witz..konn ich mir aber jetzt nicht klemmen *zwinker*
Kommentar ansehen
22.01.2008 20:57 Uhr von XxSneakerxX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Bastar Dt. Ja....leider hast du Recht. Für viele ist es jedoch einfacher sich für Pillen zu entscheiden, statt einen Psychiater zu konsultieren oder Selbsthilfegruppen aufzusuchen usw...Der Mensch ist, wie so oft "faul".
Ich würde niemals bei solch Studien teilnehmen. Schon alleine aus dem Grund, weil es überhaupt nicht absehbar ist, wie die Arzneimittel wirken inkl. Nebenwirkungen.
Hier wird man gnadenlos als Versuchskaninchen benutzt. Dann noch schön einen Vertrag unterschreiben, dass man bei sämtlich eintretenden Nebenwirkungen kein Recht auf Schadensersatz hat. Im schlimmsten Fall hat man dann andere "Wehwehchen"...so Arznei wirkt vllt. aber behebt nicht die Ursache!
Kommentar ansehen
22.01.2008 22:34 Uhr von jsbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das Frauen nicht immer: Lust dazu haben passiert doch uns Männern auch mal. Ich meine nicht Impotenz, sondern Stress etc.
Aber gleich wieder die Chem. Keule einsetzen und wahrscheinkich als "Versuchskaninchen" dienen?
Nein, danke.
Kommentar ansehen
22.01.2008 22:39 Uhr von Artemis500
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@cizzar: Aspirin? Aber das ist doch dieses berühmte Verhütungsmittel, das, fest zwischen die Knie geklemmt, sogar eine Ansteckung mit Aids verhindern kann. :P

Wenn eine Frau keine Lust hat ist zu 90% der Mann dran schuld - da braucht man sich nur mal ansehen, wieviele Frauen durch Selbstbefriedigung zum Orgasmus kommen und wieviele durch Sex mit ihrem Partner...

Stress spielt natürlich auch ne Rolle. Eine Frau die zwischen Job, Kind und Partner kaum eine ruhige Minute hat wird nachts erstmal schlafen wollen.

Nur bei ein paar wenigen spielen hormonelle Probleme eine Rolle...und das liegt oft auch an der Pille. Die man einfach nur absetzen müsste. Aber daran verdient ja keiner.
Kommentar ansehen
23.01.2008 13:14 Uhr von Legendary
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis5000: jaja klar..der Mann ist mal wieder zu 90% schuld.Schon klar...wie sooft heute wird die Gleichberechtigung dazu genutzt dem Mann an allem Möglichen die Schuld zu geben.

Es regnet obwohl die Sonne scheinen müsste??..der Mann ist schuld..Figur nach der Schwangerschaft im Arsch??..der Mann ist schuld..was schwängert der denn auch die Frau..
Kerl geht fremd weil Frau ihn nur noch alle 8 Wochen mal ranlässt??..natürlich ist der Mann in Schuld. So ein schwanzgesteuertes Schwein..Frau geht Fremd..natürlich ist der Mann schuld.Der hat Sie ja mit seiner ignoranz (weil er 18 Stunden Schichten schieben muss um alles bezahlen zu können) in die Arme eines anderen getrieben.
Bin 10 Jahre jetzt (glücklich) verheiratet und eins habe ich gelernt..die Frau ist immer das Opfer.Auf die ein oder andere Art landet die Schuld immer beim Mann.
Kommentar ansehen
23.01.2008 15:53 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@legendary: ich will dich mal sehen wenn du so 60kg Hackfleisch im Bett liegen hast, welche sich weder bewegt noch irgendwelche regungen zeigt. mal sehen ob du dann noch lust hast. ^^
ich kann dir sagen danach hat selbst MANN keine lust mehr :)
Kommentar ansehen
23.01.2008 16:38 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lucky: Stimme ich Dir zu.Kann mich aber auch nicht daran errinern was gegenteiliges geschrieben zu haben..Ich hab Gotts sei dank recht schlanke 51 Kg im Bett liegen die auch sehr biegsam sind :D
Aber wären die das nicht kann ich sicher sein das ich daran Schuld wäre weil ich ja ein Kerl bin ;)
Kommentar ansehen
27.01.2008 23:05 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artemis500: "Wenn eine Frau keine Lust hat ist zu 90% der Mann dran schuld - da braucht man sich nur mal ansehen, wieviele Frauen durch Selbstbefriedigung zum Orgasmus kommen und wieviele durch Sex mit ihrem Partner..."

Entschuldigung, aber das ist doch wohl totaler Schwachsinn. So was kommt zwar vor, aber doch nicht zu 90%. Frauen die ihren Partner richtig lieben lassen sich im Bett auch eher fallen. Vielleicht kennst du dies aber gar nicht. Ausserdem kann man Sex und Selbstbefriedigung sehr einfach miteinander verbinden.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?