22.01.08 13:07 Uhr
 5.405
 

Kassel: 24 menschliche Skelette bei Bauarbeiten gefunden

Auf einer Baustelle auf dem Universitätsgelände von Kassel wurden am heutigen Dienstag 20 weitere menschliche Skelette entdeckt. Bereits in der vergangenen Woche hatte man vier ähnliche Funde gemacht. Die Gebeine sollen ein Alter zwischen 50 und 100 Jahren haben.

Da man bei den Skeletten keinerlei andere Relikte wie Schmuck oder Teile von Kleidungsstücken fand, sind die Ermittler noch auf Vermutungen angewiesen. Es könnte sich um Überreste von Zwangsarbeitern oder Opfer einer Bombardierung aus dem 2. Weltkrieg handeln, so ein Sprecher der Polizei.

Die Knochen werden zurzeit freigelegt. Einige Skelette sind in alte Fundamentreste eingemauert. Vor 1943 befanden sich auf dem Areal kleinere Häuser, Fabrikhallen und eine Kaserne. Weitere Nachforschungen sollen mehr Klarheit bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 24, Kasse, Kassel, Skelett, Bauarbeiten
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 14:53 Uhr von remyden
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2008 15:22 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2008 15:36 Uhr von Schiebedach
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Luftangriff? Ehe feststeht, daß es sich nicht um Opfen von Luftangriffen der Engländer oder Amerikaner handelt, sollte man m.E. von Schuldzuweisungen, so naheliegend sie auch seien mögen, absehen.
Kommentar ansehen
22.01.2008 16:54 Uhr von wossie
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Gegenseitige Schuldzuweisungen zum Zweiten Weltkrieg sollte man ohnehin unterlassen. Der einzige Weg zum Frieden besteht darin, sich zu versöhnen und einen Schlussstrich unter die Vergangenheit zu ziehen.
Kommentar ansehen
22.01.2008 17:01 Uhr von thrawni
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
50 jahre?! naja wenn manche gebeine nur 50 jahre als sind isses nen bissel schwierig mit den luftangriffen oder ?
Kommentar ansehen
22.01.2008 18:45 Uhr von DirkKa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@thrawni: Es heisst zwischen 50 und 100 Jahren, also irgendwo dazwischen. Es könnten also z.B. auch 65 Jahre sein. Das Alter muss erst noch korrekt bestimmt werden.
Kommentar ansehen
22.01.2008 20:22 Uhr von meisterthomas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schuldzuweisungen? Wer sich heute noch vor Schuld fürchtet,hat entweder nicht verarbeitet, oder will es nicht.
Kommentar ansehen
23.01.2008 15:59 Uhr von Tuggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unschuldige Kriegsopfer? Ach ja, wie gerne hätten wir das noch mal gehört: Böse Amerikaner oder Briten töten wehrlose Deutsche - diese Kriegsverbrecher! Hallo - was haben denn die Deutschen damals getan? Selbst wenn es sich tatsächlich um Opfer aus jeder Zeit handelt, ist das die unspektakulärste aller Lösungen. Dann kann man es nämlich getrost unter "geklärte Todesfälle" verbuchen.

Aber wieso sind einige Überreste eingemauert? Das klingt nicht umbedingt nach Opfern, einigen von sehr vielen, die aus hygienischen Gründen mal schnell unter die Erde mussten. Das klingt mehr, als hätte sich da jemand echt Mühe gegeben. Wieso, weshalb, warum - wir alle sind zunächt mal dumm!

Lasst doch erst mal die Fachleute ran, bevor wir die Mafia, Adolfs Schergen oder amerikanische Piloten als "Täter" identifizieren!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?