22.01.08 15:11 Uhr
 2.714
 

Hitzfeld: "Nicht mein Problem, wenn Poldi die EM verpasst"

Fährt Prinz Poldi zur EM oder nicht? Um Podolskis Teilnahme nicht zu gefährden, überlegt Manager Hoeneß, den Jungstürmer an Manchester City auszuleihen. Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga kommt nicht in Frage.

Trainer Ottmar Hitzfeld sieht das Ganze jedoch anders und will nicht auf Lukas Podolski verzichten: "Es ist nicht mein Problem, wenn Lukas die EM verpasst. Wir haben nur vier Stürmer - und wie schnell ist etwas passiert."

Lukas Podolski äußerte sich nicht zu der Diskussion. Einziger Kommentar: "Dazu sage ich nichts."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Sport
Schlagworte: EM, Problem, Ottmar Hitzfeld, Poldi
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld ist sicher, dass Jürgen Klopp Bayern-Trainer wird
Fußball: Ottmar Hitzfeld begeistert von Nationalelf - "Wird wieder Weltmeister"
Fußball: Ottmar Hitzfeld empört über Schweinsteigers Degradierung bei Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 14:00 Uhr von dbo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm... ich könnte jetzt ja sagen: "lukas, es war doch klar dass du dich bei bayern nicht durchsetzen wirst. du hättest lieber nach bremen oder zum hsv gehen sollen".... aber das tu ich nicht :)
Kommentar ansehen
22.01.2008 15:33 Uhr von Slipknot1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schweiz: Dann hat Hitzfeld jetzt wohl bei der Schweiz unterschrieben und ist nicht mehr auf der Seite von Deutschland, auch wenn er erst nach der EM da Trainer wäre.

Ich denke, Podolski ist sehr wichtig für die deutsche Mannschaft.
Kommentar ansehen
22.01.2008 16:04 Uhr von Addi83
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
unglaublich: das ist egoismus auf höchstem niveau von hitzfeld...

ist da etwa jemand traurig das er bald kein trainer mehr ist???
Kommentar ansehen
22.01.2008 16:10 Uhr von Blackman1986
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig so was soll es bitte den Trainer interessieren welcher Spieler seinen Platz in der Nationalmannschaft verliert oder nicht. Dafür ist jeder Spieler selber verantwortlich. Poldi wollte zu Bayern, jetzt ist er halt bei Bayern.
Kommentar ansehen
22.01.2008 16:47 Uhr von Thank_you
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hitzfeld wird von den Bayern bezahlt also hat er sich auch nur für diese zu interessieren.

Kann ich nachvollziehen.



Nebenbei, in der Momentanen Form, hat der Poldi in der Nationalmannschaft biso nix zu suchen.
Kommentar ansehen
22.01.2008 16:47 Uhr von Carry-
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Blackman1986 hat vollkommen recht. hitzfeld ist vereinstrainer und für die erfolge bei bayern verantwortlich. und dass er von 4 stürmern keinen hergeben will, ist doch verständlich.
Kommentar ansehen
22.01.2008 16:59 Uhr von Teeger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so: ich finde die haltung von hitzfeld vollkommen nachvollziehbar. in erster linie interessiert ihn seine mannschaft und so sollte es sein. was ist denn wenn plötzlich klose oder ein anderer sich verletzen, dann fehlt podolski! natürlich ist es eine nicht sehr angenehme situation für poldi, aber mit so einer lage muss man rechnen wenn man zum "fc hollywood" (bin übrigens seit 25 jahren fan) geht. ich fänd es jedoch auch sehr gut, wenn hoeneß das mit der ausleihe durchzieht, denn auch ich möchte poldi im nationaltrikot sehen!!!
Kommentar ansehen
22.01.2008 17:01 Uhr von Gorxas
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@vorredner: na na.. denkt doch mal genauer nach...

Es ist eher Podolskis Fehler, dass er die EM verpassen könnte. Wenn er sich nicht genug anstrengt und nicht zeigt, was ihn im steckt, dann kann ein Hitzfeld auch nicht mehr tun als ihn auf die Bank setzen.

Wobei... wozu brauchen wir schon einen Podolski?
Kommentar ansehen
22.01.2008 18:52 Uhr von dbo84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ vorredner: naja, poldi kann sich anstrengen wie er will, klose und toni sind trotzdem die besseren knipser! wenn man im sturm spielt, kommts im endeffekt nur darauf an, wieviel tore du machst.

und poldi braucht ihr nicht unbedingt in der nationalmannschaft... klose-gomez-kuranyi.... schlechte stürmer habt ihr nicht!
Kommentar ansehen
22.01.2008 19:03 Uhr von cappucinoo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
absolut richtig so: ein auswechselspieler hat eh nix in der nationalelf zu suchen ^^
Kommentar ansehen
22.01.2008 19:14 Uhr von daLlukas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: Möchte mich da eigentlich neutral verhalten und nicht gegen die bayern hetzen, aber den kommentar von hoeneß finde ich mal wieder interessant:

"Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga kommt nicht in Frage"

Das bestätigt die Meinung vieler, die behaupten, dass die Münchner starke spieler aus der deutschen liga aufkaufen, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Was mit den gekauften spielern passiert, sehen wir an podolski, und anderen, die auf der Bank nicht zum einsatz kommen und kamen.
Kommentar ansehen
23.01.2008 08:36 Uhr von stereojack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestern beim Testspiel: hat Hitzfeld gesagt, dass die BILD "Zeitung" das falsch und übertrieben wieder gegeben hat... die Aussage stimmt so nicht!

Und die hier wiedergegebene Aussage von Höneß stimmt so auch nicht... da ging es um ein Leihgeschäft für die Rückrunde.. das sie das nicht gerade mit einem direkten Konkurrenten um die Meisterschaft machen, ist doch logisch! Ein Verkauf kommt zur Zeit eh nicht in Frage...
Kommentar ansehen
23.01.2008 09:08 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gebe: honess recht .......und was nuetzt den bayern ein spieler wenn er keine spielpraxis hat.........
Kommentar ansehen
23.01.2008 11:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: kann er lernen und man city ist das richtige team.......kann den bayern doch nur recht sein......wenn er die englische haerte lernt
Kommentar ansehen
23.01.2008 11:51 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ saarfredurst: Volle Zustimmung!
Das mit Guerrero habe ich auch schon öfters angemerkt.

Wenn er aber verliehen werden sollte, dass nach ManCity, weil der dort nicht den Prinz Poldi-Status hat, was seinem Charakter nicht schaden würde.

In Deutschland wäre er halt überall der Heilsbringer des Deutschen Fussballs. Und das tut ihm nicht gut.
Denn 1. fängt er an sich zu überschätzen oder 2. er bekommt bei all den hohen Erwartungen einen Blockade im Kopf.

Ein Auslandswechsel hat ja schon manchem Spieler gut getan.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld ist sicher, dass Jürgen Klopp Bayern-Trainer wird
Fußball: Ottmar Hitzfeld begeistert von Nationalelf - "Wird wieder Weltmeister"
Fußball: Ottmar Hitzfeld empört über Schweinsteigers Degradierung bei Manchester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?