22.01.08 10:26 Uhr
 3.020
 

Formel 1: BMW 2008 bei Ferrari abgekupfert

Offenbar haben die Formel-1-Konstrukteure von BMW bei Ferrari abgeschaut. Den Eindruck kann man jedenfalls bekommen, wenn man die neuen, geschlossenen Scheibenräder des neuen Formel-1-Boliden sieht.

Angeblich macht das ungewöhnliche Design das Geschoss um ein bis zwei Zehntelsekunden schneller. Auch Renault soll daher schon für die neuen Räder optiert haben.

Mario Theissen, Motorsport-Chef bei BMW, betonte bei einem Interview mit der "BILD", dass es erlaubt sei, technische Ideen zu übernehmen, wenn das Auto der Konkurrenz auf freier Strecke gesichtet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, BMW, Ferrari
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2008 11:49 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jampel: Das sehe ich genauso.
Vor allem, wenn es sich um so offensichtliche Dinge handelt, wie Radkappen.

Diese Vorgehensweise hat sich doch immer schon gezeigt.
In einer Saison probiert ein Rennstall neu geformte Spoiler aus und wenn es sich als positiv erweist, ziehen die anderen eben nach.

Im Grunde ist diese "News" ein völlig überflüssiger Lückenfüller der BLÖD-"Zeitung".
Kommentar ansehen
22.01.2008 11:49 Uhr von robrai19
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Formel1: Hoffentlcih wird wieder mehr gefahen und net von der Box gefunkt, das was net stimmt.
Habe gehört das die Fahrer wieder mehr tun müssen. Recht so, hoffentlich spannend, und net wieder ein Team voran, usw.
Kommentar ansehen
22.01.2008 12:47 Uhr von hboeger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@robrai19: Dein Beitrag hat mit der News aber nun überhaupt nichts zu tun, was soll da ?
Kommentar ansehen
22.01.2008 12:50 Uhr von hboeger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
meine natürlich "was soll das"
Kommentar ansehen
22.01.2008 14:04 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja...wie schon gesagt... lueckenfueller der bloedzeitung:)


diese harten worte sind echt voellig fehl am platz...bmw KLAUT bei ferrari!
bmw hats gesehen und hat den rest selber konstruiert... ist ja nicht so das sie von ferrari die plaene geKLAUT haetten...


was mich aber wundert ist die tatsache das erst jetzt radkappen kommen?
die teams sind doch schon seit jahren in den windkanaelen und lassen die autos durch simulationen jagen... kann doch nicht sein das erst jetzt die idee kam radkappen zu montieren?

das einzige problem was ich sehe waere die belueftung der bremsen... aber das laesst sich sicher loesen... es sei denn das reglement hatte bis jetzt was dagegen?
Kommentar ansehen
22.01.2008 23:01 Uhr von Sven_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach gott: Wer duldet so ne News, wo 2 Sekunden http://bildblog.de schon wieder verraten, wie BILD die Leser verarscht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?