22.01.08 09:56 Uhr
 2.595
 

DFB-Aktion "Bolzplatz" wird von Berti Vogts scharf kritisiert

In einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" übte der ehemalige Bundestrainer und momentane Trainer der nigerianischen Nationalmannschaft, Berti Vogts, scharfe Kritik an der ins Leben gerufenen "Bolzplatz-Aktion" von DFB und DFL.

Der DFB investiert zwölf Millionen Euro in den Bau von 1.000 Minispielfeldern in Deutschland. "Die Millionen wären anderswo besser investiert", so Vogts im Interview.

Vogts vertritt die Meinung, dass die Gelder dazu benutzt werden sollten, die in ausreichender Zahl vorhandenen Sportplätze der Kommunen und Vereine allen Kindern mit ausreichend langen Öffnungszeiten zur Verfügung zu stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DFB, Aktion, Berti Vogts
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berti Vogts ist begeistert: "Timo Werner erinnert mich an jungen Lionel Messi"
Fußball: Berti Vogts über WM-Entscheidung mit 48 Teams "sehr, sehr erschrocken"
Fußball: Berti Vogts von Wechsel von Mats Hummels zu Bayern München nicht begeistert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2008 23:18 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berti hat dabei nur vergessen, dass es auch genügend Bolzplätze in den Kommunen gibt, die aber in einem fürchterlichen Zustand sind. Ist natürlich für die Kommunen auch nicht einfach, die Bolzplätze in Ordnung zu halten, da immer mehr verblödete Typen ihren Kumpels zeigen müssen, was sie in Sachen Vandalismus so Alles drauf haben.
Kommentar ansehen
22.01.2008 11:28 Uhr von hboeger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alternativen aufzeigen ? Warum Alternativen aufzeigen, wenn alles genau so abläuft.
Ich kann nicht sehen, was an der Idee falsch sein soll.
Ich kann nur sagen: weiter so !
Kommentar ansehen
22.01.2008 13:39 Uhr von raphaelx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja. ich finde die aktion eigentlich ganz gut. bei uns wurde auch einer gebaut am spielplatz. allerdings ist der auch schon wieder hinüber, weil sich halt keiner drum kümmert, wie bei einem richtigen vereinsfussballplatz.
Kommentar ansehen
22.01.2008 13:44 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen interessiert eigentlich: die Meinung von das Bööörti?
Kommentar ansehen
22.01.2008 18:39 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hat er: raus mit dem FILZ
Kommentar ansehen
22.01.2008 20:51 Uhr von Twent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kalkofe wen interessiert eigentlich Deine Meinung? ;-)
Kommentar ansehen
22.01.2008 20:53 Uhr von meistelhoang
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in österreich: spielen wir auf nem rasen!! und bitte keine negativen kommentare ich bin kein österreicher
Kommentar ansehen
22.01.2008 23:27 Uhr von Schelzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich war einfach jeder verdammte freie Quadratmeter Boltzplatz. Aber in Zeiten von PC und Wii ,muss der DFB mal Opfer bringen um die wenigen Bewegungsfreudigen Kids ans Pöhlen zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berti Vogts ist begeistert: "Timo Werner erinnert mich an jungen Lionel Messi"
Fußball: Berti Vogts über WM-Entscheidung mit 48 Teams "sehr, sehr erschrocken"
Fußball: Berti Vogts von Wechsel von Mats Hummels zu Bayern München nicht begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?