21.01.08 18:30 Uhr
 849
 

Saudi-Arabien: Frau zwang Stieftochter etwas Scharfes zu essen - 50 Peitschenhiebe

Ein Gericht in Saudi-Arabien hat jetzt eine Frau zu 50 Peitschenhieben verurteilt, weil sie ihre Stieftochter dazu veranlasst hatte, eine scharfe Paprikaschote zu sich zu nehmen. Die Stiefmutter hatte dem Gericht erklärt, dass sie mit dieser Maßnahme die Fünfjährige "erziehen" wollte.

Die Mutter, der Vater des Mädchens hatte sich von ihr getrennt, hatte die Klage in die Wege geleitet. Sie sagte dem Gericht, dass die hartherzigen "Erziehungsmethoden" der Stiefmutter bei der Kleinen psychische Schwierigkeiten ausgelöst hätten.

Derzeit versuchen die Anwälte der Stiefmutter die Kindesmutter zu überreden, dass das Urteil nicht vollstreckt wird.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Saudi-Arabien, Peitsche, Peitschenhieb
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2008 19:16 Uhr von Köpy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
50 Peitschenhiebe für sowas!? Naja. Bissl krass finde ich.
Aber trotzdem.. Kindern so zu "erziehen" hat mal gar nichts mit Erziehung zu tun. Ich finde es so oder so arm Kindern zum Essen zu zwingen, auch wenn sie es nicht mögen.

Obwohl.. die Kiddis in Indonesien haun sich mit 5 schon selbstgemachten Sambal rein. Das was die zum Frühstück verputzen futtern wir hier in einem Jahr nicht. *g* Beim letzten Besuch haben wir zu zweit nen 300ml Glas weggefuttert. Man kann sich dran gewöhnen. *g*
Kommentar ansehen
21.01.2008 20:47 Uhr von andreascanisius
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
psychische Schäden Irgendwie kommen mir alle da unten gestört vor...
Kommentar ansehen
21.01.2008 21:10 Uhr von STARDUST_II
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es steht doch: gar nicht fest ob sie die strafe bekommt.
Nur wenn die Kindesmutter sagt: "Ok schlagt sie" dann bekommt sie die Schläge.
So schlecht finde ich das nicht, aber 50PH ist stark übertrieben aber hier sind sie ja immer nach härten Strafen am schreien, warum jetzt den Sinneswandel.
Kommentar ansehen
22.01.2008 01:13 Uhr von chazal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Viel zu lasch! Ich fordere 100 Peitschenhiebe und anschliessende Steinigung!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?