21.01.08 11:49 Uhr
 4.127
 

Stillende Mütter haben doch straffe Busen

Nach der Befragung von 132 Frauen, 58 Prozent von ihnen stillten mindestens ein Kind, konnten Forscher der Universität Kentucky nun Entwarnung geben. Eine Verformung des Busens findet nicht bzw. höchstens still-unabhängig statt.

Entgegen der landläufigen Meinung sei nicht das Stillen eines Kindes, sondern vielmehr der Body-Mass-Index und das Alter der schwangeren Frauen maßgebend für eine Veränderung der Brust. Auch ob die werdende Mutter raucht, spielt eine Rolle.

Das Stillen nimmt keinen Einfluss auf die Elastizität des Gewebes der weiblichen Brust und stillende Mütter hätten ähnlich straffe Brüste wie Mütter, die ihr Kind mit der Flasche aufgezogen haben.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Busen, Stille
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2008 11:41 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich, ich find' das gut, und das nicht nur, weil ich ein Mann bin. :-) Mit was man sich an einer Uni so alles beschäftigen kann. Ich hätte doch studieren sollen. :-)
Kommentar ansehen
21.01.2008 11:55 Uhr von Teufelsfratze
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
aber nur solange sie stillen (rofl)
Kommentar ansehen
21.01.2008 12:21 Uhr von solymar
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
ach: wirklich? Interessant.
Kommentar ansehen
21.01.2008 14:22 Uhr von RackyRocka
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: also kein Grund mehr für die Frauen, denen ihr Körper so wahnsinnig wichtig ist nicht zu stillen! Find ich gut hehe
Kommentar ansehen
21.01.2008 15:07 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das stand nicht in der Quelle, daher ist es für diese News, die sich nur mit den "Gefahren" des Stillens für die Frau beschäftigt, unwichtig.

Aber es freut mich, dass nun sicher wieder mehr Frauen stillen werden, da keine "Nachteile" zu erwarten sind und es in der Tat besser für das Kind ist. ;)
Kommentar ansehen
21.01.2008 17:57 Uhr von Aurinko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ob nun mehr Frauen ihre Babies stillen werden nur weil 58% von 132 Frauen befragt wurden, wage ich mal stark zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
21.01.2008 18:59 Uhr von 36berliner36
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ist diese statistik überhaupt repräsentativ? nur 132 frauen...
naja egal, wenn es stimmt ist doch alles gut
Kommentar ansehen
22.01.2008 09:21 Uhr von NGen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da wird man also von jemandem bezahlt das zu untersuchen?
würd vllt gern in der richtung was studieren ;)
Kommentar ansehen
22.01.2008 17:46 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fauler Zauber: Wer das glaubt,der glaubt auch noch anden Weihnachtsmann.
Also das mag es geben,doch zu mindetens 90% sieht das nur während des stillens sehr gut aus und nachher wie entleert oder ausgequetscht.
Das soll allerdings jetzt kein Aufruf zum nicht stillen sein(denn stillen ist das beste was man für sein Kind tun kann),sondern nur die Illusionen rauben. Mir wurde nämlich auch erzählt der Bauch geht nachher sofort wieder zurück und die Brust wird auch wieder so wie vorher!!!
Ich kenne keine Frau,welche nachher mit Ihrer Figur zufrieden gewesen wäre.
Kommentar ansehen
22.01.2008 20:05 Uhr von ehenkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder braucht die Republik: Na, diese Info passt doch super zu der Kinderwerbung im TV. Langsam wird es wirklich peinlich.
Kommentar ansehen
22.01.2008 23:00 Uhr von pfoetchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum wurden die Frauen befragt und nicht deren Männer/Lebensgefährten, die das sicher "neutraler" beurteilen. Welche Frau möchte zugeben, dass ihre Brüste schlaff geworden sind. ICH nicht!
Kommentar ansehen
22.01.2008 23:38 Uhr von kuecki83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: die schlaffe brust kommt auch nicht vom stillen.
sondern eher davon das die brust in der schwangerschaft ja ganz schön wächst und auch sehr rasch.
und wenn dann alles wieder auf normalgröße ist ist es eben nicht mehr so straff.
oft reißt auch die haut (schwangerschaftsstreifen) und dann wirds eh nicht wieder so straff.
hat mit den stillen an sich eigentlich nix zu tun.
Kommentar ansehen
23.01.2008 13:48 Uhr von RackyRocka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pattayafreak: Tja dann kennst du nicht genug Frauen ;-) ich kenne welche die kaum Spuren von der Schwangerschaft haben. Ist aber echt nicht oft der Fall!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?