21.01.08 11:26 Uhr
 5.001
 

iPhone erneut gehackt

Die neue Firmware Version 1.1.3 wurde durch das iPhone-Elite-Team und iPhone-Dev gehackt. Durch den Hack ist es möglich, auch Software zu verwenden, welche von Apple nicht lizensiert ist. Dies geschieht durch Änderungen im Dateisystem des iPhones.

Zum Einsatz kam bei dem neuerlichen Versuch Jailbreak. Wie der Hack funktioniert, soll erst nach der Veröffentlichung des offiziellen SDK bekannt gegeben werden.

Im Gegensatz zum ersten Hack-Erfolg ist beim jetzigen allem Anschein nach keine Modifikation der Hardware nötig. Allein eine Änderung der Software soll den gewünschten Erfolg bringen.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone
Quelle: www.macwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2008 11:51 Uhr von -=trespasser=-
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
beim ersten "hack" war keine modifikation der hardware nötig...
Kommentar ansehen
21.01.2008 11:55 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Laut Quelle schon: "Während ein erster Hack eine Hardware-Modifikation voraussetzte"

Und auch ich erinner mich daran, dass jugendliche an dem iPhone rumgelötet haben um Ihren Hack zum laufen zu bewegen. :-P

Grüße,
Kommentar ansehen
21.01.2008 12:13 Uhr von -=trespasser=-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ hexenmeisterchen: mir wurde nicht klar dass er "1.1.3 erneut gehackt" meinte...
es gibt mehr als 2 "hacks"... bei jedem firmware update wurde das iphone von neuem geknackt. eigentlich immer ohne hardwaremodifikationen ;D
Kommentar ansehen
21.01.2008 12:18 Uhr von -=trespasser=-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nachtrag wobei man natürlich zwischen jailbraken und unlock unterscheiden muss. die 1.1.2 und die 1.1.3er firmware können zu zeit zwar per software gehacked werden (jailbreak) um programme zu installieren, aber ein unlock (verwendung des iphones z.B mit ner eplus simkarte) ist für diese versionen softwaremäßig noch nichtmöglich.
Kommentar ansehen
21.01.2008 13:17 Uhr von NeZ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sich nicht sicher ist, schaut bei solchen Themen einfach auf Gulli nach. :-)
Kommentar ansehen
21.01.2008 13:19 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Okay, ab diesem zeitpunkt. steigt mein Hirn aus der Diskussion aus.

*Überlastung durch nichtdruchblick*
;)

Ich geb dir einfach mal recht... :-)))
Kommentar ansehen
21.01.2008 15:48 Uhr von Polymat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: alles was der mensch herstellt kann durch den menschen verändert, geknackt oder sonstwie geöffnet werden - es gibt eben nichts sicheres. wenn das von intelligenz von einem anderen planeten kommen würde, wäre da schon ein problem .....

beispiele: datenträger, pay-tv, betriebssysteme, sicherheitssysteme und vieles mehr
Kommentar ansehen
22.01.2008 01:47 Uhr von hyperdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher oder später: wird alles gehackt...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?