21.01.08 10:36 Uhr
 60
 

Japan: Nikkei-Index setzt Talfahrt fort - Große Verluste bei Exportwerten

Zum Start in die neue Handelswoche hat der Nikkei-225-Index seine Talfahrt weiter fortgesetzt. An der Tokioter Börse büßte der japanische Leitindex 3,86 Prozent auf 13.325 Zähler ein. Seit Mitte 2007 hat das Börsenbarometer bereits rund 25 Prozent verloren.

Der größer angelegte Topix-Index gab 3,56 Prozent auf 1.293 Punkte ab.

Speziell Exportwerte (LG Philips minus 4,7 Prozent, Toyota Motor minus 3,3 Prozent und Sony minus 2,1 Prozent) mussten erhebliche Einbußen hinnehmen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Verlust, Export, Index
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2008 08:48 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich mal gespannt wie die deutschen Börsen heute auf diesen starken Kurseinbruch in Asien reagieren. Die DAX-Futures notieren jedenfalls schon unter der 7.300-Punkte-Marke.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?