20.01.08 16:51 Uhr
 410
 

"Fluglotsen-Mörder" wird Vizebauminister in Nordossetien

Witali Kalojew, der den Fluglotsen ermordete der für den Zusammenstoß zweier Flugzeuge über dem Bodensee verantwortlich war, wird ab Montag den Posten des Vizebauministers der russischen Teilrepublik Nordossetien bekleiden.

In Nordossetien, wo ein großer Teil der Bevölkerung nach der islamischen Lehre lebt und die Blutrache als rechtskonform ansieht, wurde Witali Kalojew zum "Menschen des Jahres 2007" gewählt.

Nachdem die Regierung bereits sämtliche Anwaltskosten in Russland und der Schweiz für den Mordprozess übernommen hat, bot Präsident Tajmuras Mamsurow Kalojew den Posten als Vizebauminister persönlich an.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mörder
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"
EU-Programm: Frankreich nimmt nur 4.700 von zugesagten 30.000 Flüchtlingen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2008 16:54 Uhr von VarrY
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
unglaublich: Das ist ja wohl nicht wahr, in welcher Zeit leben wir bzw die eigentlich?
Kommentar ansehen
20.01.2008 17:06 Uhr von STARDUST_II
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@VarrY: In einer lobby zeit, wo nur noch im politischen Kontext eine Interessengruppe, die eine gemeinsame Meinung vertritt und dieser Geltung zu verschaffen sucht.
Geld, Filz, Geld

Das findet ihr doch alle so geil.
Kommentar ansehen
20.01.2008 23:58 Uhr von _Bene_
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Skandal: Das Ganze ist ein Schlag der Russen in das Gesicht des europäischen Justizsystems.
Kommentar ansehen
21.01.2008 06:27 Uhr von vostei
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hochinteressant: Eine Quelle - NTV - zwei Artikel, dieser hier und eben zwei Tage zuvor
http://www.n-tv.de/...

Fakt: Der Mann wurde verurteilt, hat seine Strafe bis zur vorzeitigen Entlassung abgesessen und basta.

Im einen Artikel wird von NTV korrekt von Tötung im Affekt gesprochen, wofür er auch verurteilt wurde - im anderen Artikel - der Quellnews für diese SN hier, unkorrekterweise von Mord.

Interessant und BILD dir deine Meinung ;)
Kommentar ansehen
24.01.2008 11:12 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vizebauminister in Nordossetien: hm...jobprofil entspricht wohl dem unseres "Hausmeisters"? also so klingt es, sorry...

und mr.selbstjustiz hat seine strafe abgesessen. er kam also nicht einfach "so" davon!

warum also aufregen? wieviel kann ein Vizebauminister in Nordossetien denn schon bewegen...jetzt mal ehrlich...
Kommentar ansehen
24.01.2008 11:36 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Supi :-): Nicht so ne verheuchelte Mistbande wie im Westen.
Kommentar ansehen
24.01.2008 11:41 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
_Bene_: "Das Ganze ist ein Schlag der Russen in das Gesicht des europäischen Justizsystems."

Jetzt erklär doch bitte mal stichhaltig, warum den Russen das WESTeuropäische Justizsystem nicht kilometerweit am Arsch vorbeigehn soll.

So wie den meisten Westeuropäern andere Justizsysteme kilometerweit am Arsch vorbeigehn...

Er hat ja wenigstens seine Strafe angenommen und abgesessen - der Deutsche würde jaulend um den Einmarsch des KSK betteln.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?