20.01.08 12:23 Uhr
 6.561
 

"Gruseliger Mann": Phantombild im Fall Madeleine veröffentlicht

Nachdem Madeleine am 3. Mai vergangenen Jahres aus einer Ferienanlage verschwand, wurde nun ein Phantombild von einem Mann veröffentlicht, der sich nach Angaben einer Zeugin auch in der Anlage befunden hat.

Das Bild zeigt laut der Zeugin Gail Cooper einen "gruseligen Mann", den sie einige Male in der Ferienanlage gesehen hat. "Wir müssen unbedingt wissen, wer und wo dieser Mann ist", gab einer Sprecher der Eltern von Madeleine an.

Das Bild, das auch an Interpol weitergeleitet wurde, ähnelt einem im Oktober 2007 veröffentlichten Phantombild, bei dem sich die damalige Zeugin nicht an das Gesicht erinnern konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Fall, Grusel, Phantombild
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2008 12:40 Uhr von adore
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: ob es da noch wirklich "heiße Spuren" geben kann ... man muss es mal realistisch sehen: Es wird ein Mann gesucht, der sich vor ca. 8 Monaten in einer Ferienanlage aufhielt und seither den gesamten Medienrummel mitbekommen hat .. wenn er nur annähernd etwas damit zu tun hat, wird er wahrscheinlich längst über alle Berge sein.
Kommentar ansehen
20.01.2008 12:59 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@adone: Nein Adone, das ist in aller Regel nicht der Fall; Täter, die nicht alsbald gefaßt werden, tauchen in dem ihnen bekannten Umfeld erst unter und dann wieder auf (s. SN bezüglich des Raubmordes vom heutigen Tag -neuere Nachricht-)..
Und das erklärt die Fahndungserfolge. Bleibt zu hoffen, daß der Typ zumindest identifiziert, egafß und befragt werden kann, gleich ob er es war oder nicht.
Kommentar ansehen
20.01.2008 13:19 Uhr von sevenOaks
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
so ein mist, als das getue um die arme maddie... andere eltern vermissen auch kinder, warum also solch ein (nervender) medien-hype um ausgerechnet DIESES mädchen?! andere eltern vermisster kinder leiden sicherlich nicht weniger - mich kotzt das an... *grmbl*
Kommentar ansehen
20.01.2008 14:07 Uhr von AnyKay
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@sevenoaks: klar ... aber in den medien werden nur die besonderen fälle gezeigt. jedes zweite kind kommt doch nach der schule nicht nach hause ... aber wieviele werden entführt, wenn man im urlaub bist.
Kommentar ansehen
20.01.2008 18:10 Uhr von Florixx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein @ sevenOaks: @ urinstein

Ah...perfekt... der Typ hat ja wohl auch mehr als eine Schraube locker ;)

@ sevenOaks

Volle Zustimmung!
Kommentar ansehen
20.01.2008 20:09 Uhr von ChristianWagner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mr. McCann wenn er nicht rassiert ist?!
Kommentar ansehen
20.01.2008 22:00 Uhr von MisterTorture
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiss auch nicht... Da kommen ein dreiviertel Jahr später Augenzeugen daher die den mutmaßlichen Täter bis aufs i-Tüpfelchen beschreiben können??? Sehr seltsam die ganze Geschichte.
Ich kann mich nicht mal an das Gesicht der Frau erinnern, die ich vor 2 Wochen bei mir im Bett hatte (und das die ganze Nacht!!)
Dieser Augenzeuge muss ein sehr gutes Langzeitgedächtnis haben, was? Wär doch mal was für Wetten, daß..., oder?
Kommentar ansehen
21.01.2008 16:12 Uhr von Herbey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Charles Manson: Also ich kann mir nicht helfen, ich denke immer noch, das die Eltern beim schlafen legen der kleinen, einen Felher gemacht haben, und sind selbst schuld am Tod der Kleinen, deshalb musste sie verschwinden, und da ihr Vater ja Chirurg ist weis wird er wissen wie man so eine Kinderleiche zerteilt und entsorgt. Die Eltern waren ja nach Angaben fast die ganze Nacht im Club, können also nichts von einer Entführung wissen. Und zudem wenn man das Phantombild sieht, na der sieht doch auch wie Charles Manson, und der sitzt ja noch soviel ich weis im Hochsicherheitstrakt in Amerika. Sorry aber das ist meine Meinung
Kommentar ansehen
21.01.2008 18:59 Uhr von Error404
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie irgendwie erinnert mich die person auf dem bild an die mutter. hmm..

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?